Home Unterhaltung ARCOlisboa bewegt das Kunstpanorama in Portugal

ARCOlisboa bewegt das Kunstpanorama in Portugal

Korrespondent in LissabonAktualisiert:

Verwandte Neuigkeiten

ARCOlisboa kommt zu seiner vierten Ausgabe mit einem neuen Führungsstab, Maribel López übernimmt von Carlos Urroz. Die vom Ifema und dem Stadtrat der portugiesischen Hauptstadt organisierte Messe öffnet heute ihre Pforten im Nationale Cordoariain der Region Belém, wo es bis Sonntag, den 19. Mai dauern wird, mit insgesamt 71 Galerien aus 17 Ländern. Unter ihnen ragen die Premieren einiger mit internationalem Siegel heraus, wie z George Karglaus Wien, oder Vera Munroaus Hamburg.

Als Neuheit nutzt die Veranstaltung die Brücken der Wiege des Fado mit seinen alten afrikanischen Kolonien, um die Landung von sechs Galerien dieses Kontinents zu begünstigen, einem ganzen aufstrebenden Markt, der nicht nur von den lokalen Eliten, sondern auch von den wachsenden Mittelschichten in Afrika angeheizt wird Südafrika und andere Enklaven.

Deshalb, wenn ARCOmadrid blickte immer mehr nach Südamerika, der Fokus wurde erweitert, um ein neues Publikum anzuziehen. In der Tat beginnen afrikanische Künstler in New York, London oder Paris in Mode zu sein.

«Das ist hier in Lissabon möglich, weil es eine Stadt ist, die offen für das Meer ist, und deshalb haben wir sie gestärkt.»sagt sich Maribel López gegenüber ABC, bevor sie erklärt, dass sie sich an eine Fortführungslinie in Bezug auf die vorherige Adresse hält: "Ich habe acht Jahre für das Messeteam gearbeitet, es war also kein Breakout-Staffel, und ich hatte es Ich habe viel Zeit, um mich vorzubereiten. "

Nach seinen Worten "ist es überhaupt nicht notwendig, dass es keinen Umsturz auf der Messe gibt, weil sie die Dinge richtig gemacht haben". Und er fügt hinzu: «Hier Wichtig ist, dass es funktioniert, dass es verkauft wird, dass Galeristen glücklich sind … und das passiert gerade. Eines meiner Ziele ist, dass sich niemand langweilt ».

Hier treffen sich die besten portugiesischen Kunstprofis wie Cristina Guerra, Pedro Cera, Vera Cortes, Filomena Soares, Quadrado Azul, Francisco Fino, Graça Brandao, Fernando Santos, Bruno Múrias, Presença, Madragoa und Pedro Oliveira.

Eine der auf der ARCOlisboa 2019 ausgestellten Arbeiten
Eines der auf der ARCOlisboa 2019 ausgestellten Werke – ABC

Die spanischen Galeristen wollten nicht die Gelegenheit verpassen, den Schlepper der fast 200 portugiesischen und anderen Sammler, Carreras Múgica, auszunutzen. Juan de Aizpuru, Ángeles Baños, Maisterravalbuena, Elba Benítez, Fernández-Braso, José de la Mano, Helga de Álvear, Leandro Navarro, Max Estrella, Pelaires oder Moisés Pérez de Albéniz.

"Es ist eine andere Messe als in Madrid", sagt Maribel López. "Wir arbeiten sehr eng mit den portugiesischen Galerien zusammen, fördern das Sammlerprogramm und die Stadt", fährt er fort.

Der brandneue Direktor betont außerdem: "Es hat sich sehr positiv auf die Stadt ausgewirkt, und wir freuen uns sehr, dass die Messe dazu beigetragen hat. So sehr, dass es in Madrid vorkommt, dass andere Messen installiert wurden, die mit den Daten übereinstimmen, wie JustLx, die Verlängerung von JustMad ».

In diesen vier Jahren, seit 2016, hat sich die "kleine Schwester" des künstlerischen Stars von Ifema stark weiterentwickelt. Es begann als kleinformatige Messe mit 40 Galerien und es ging in nur einem Jahr auf 58.

Heute hat sich ARCOlisboa ohne Eile, aber ohne Pause gefestigt. Und das umso mehr, als in den kommenden Jahren in der Rua Miguel Bombarda eine Flut von Galerien für zeitgenössische Kunst angesiedelt ist, gemessen an der großen Resonanz auf der lokalen Rennstrecke und in Porto.

Auch, Die in Portugal festgestellte wirtschaftliche Erholung ist ein Anreiz für die KäuferGenau wie im Immobilienbereich.

Die portugiesische Regierung kauft auf der Messe ein

Die portugiesische sozialistische Regierung hat ARCOlisboa bei der Eröffnung der Messe tatkräftig unterstützt. Und er tat es in den Mund seines Premierministers, António Costa, der nicht zögerte zu betonen, dass die Exekutive beabsichtigt, in diesen vier Tagen mehrere Werke im National Cordoaria zu erwerben.

"Wir wollen das öffentliche Erbe bereichern und der Zugang zu Kunst ist demokratischer", sagte der portugiesische Politiker, nachdem er die Berufung Lissabons hervorgehoben hatte, "künstlerische Brücken" zu bauen, wie es mit Angola, Uganda oder Südafrika geschehen wird.

Auch der Bürgermeister der Stadt, Fernando Medina, zeigte sich zufrieden damit, dass das Gebiet von Belém erneut den Termin schützt, der mit der Marke von Ifema von Bord geht. Ein privilegierter Ort, der sich stark von den Industriepavillons unterscheidet, die das Messegelände von Campo de las Naciones überfluten. So wird die Erfahrung von ARCOlisboa immer angenehmer.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Gerichtsverfahren: Experten des Finanzministeriums behaupten, die Generalitat habe mindestens 917.000 Euro für das illegale Referendum ausgegeben

Mittwoch, 22 Mai 2019 - 18:36 Einige der Angeklagten haben in der Sitzung an diesem Mittwoch vor dem Obersten Gerichtshof geklagt. POOL Die ersten vier Experten, die vor dem Gericht von...

Der CEO beschuldigt Podemos, die Spenden von Amancio Ortega kritisiert zu haben

Die Arbeitgeber haben sich heute gegen Amancio Ortega ausgesprochen, weil ihn mehrere Führer...

Die Valncia bestätigt die Unterzeichnung von Girona Queralt Casas

Seine Eingliederung war wochenlang ein Geheimnis für die Stimmen, genau wie die des Spar Citylift Girona Julia Reisingerova, aber heute Morgen hat Valencia offiziell...

Der versteckte Sexismus in virtuellen Assistenten Technologie

Laut einem Dokument der Equals for Unesco (Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) sind die Sprachassistenten weiblich, unterwürfig und bevorzugen Diskriminierung....

Wissenschaftler entdecken einen vierbeinigen Dinosaurier, der als Erwachsener zweibeinig wurde. Deia, Nachrichten aus Bizkaia

Wissenschaftler haben Hinweise auf einen in Argentinien gefundenen Dinosaurier gefunden, der in jungen Jahren auf allen vieren ging und sich dann im Erwachsenenalter in...