Unterhaltung

Berketex-Zusammenbruch: Mehr als 20.000 Brautkleider im Angebot

Berketex-Zusammenbruch: Mehr als 20.000 Brautkleider im Angebot

Brautkleider von Berketex BrautBildrechte
John Pye Auktionen

Bildbeschreibung

Laut John Pye Auctions können Kunden bis zu 60% des empfohlenen Verkaufspreises einsparen

Nach dem Zusammenbruch der Brautfirma Berketex Bride werden mehr als 20.000 Brautkleider und hunderte Paar Schuhe versteigert.

Das Unternehmen hat den Handel nach 50 Jahren eingestellt.

John Pye Auctions aus Nottingham sagte, es habe Kunden wiedervereinigt, die ihre Kleider vollständig bezahlt oder eine Einzahlung getätigt hätten, und die verbleibenden würden unter den Hammer gehen.

Die Auktion in John Pye's Verkaufsraum in Port Talbot, Südwales, beginnt später.

Es wird jeden Freitag und Samstag bis auf Weiteres fortgesetzt, während ein Online-Verkauf später beginnt.

  • Neueste Nachrichten und Geschichten aus den East Midlands

Etwa 300 Bräute blieben an ihrem großen Tag, als die Kette zusammenbrach, ohne Kleid.

Vicky Morgan, 29, sagte, sie sei "angewidert und verzweifelt enttäuscht", nachdem man ihnen gesagt hatte, es sei unwahrscheinlich, dass sie ihr Kleid abholen könnte, da es gerade fertiggestellt und nicht fertig ist.

Bildrechte
John Pye Auktionen

Bildbeschreibung

Hunderte Brautschuhe und Accessoires werden ebenfalls verkauft

Trevor Palethorpe von John Pye Auctions sagte, das Unternehmen habe "aufgrund der Bekanntheit dieser Regierung großes Interesse an diesem Verkauf erwartet".

"Für Bräute besteht die Möglichkeit, ein Brautkleid zu einem Bruchteil des empfohlenen Verkaufspreises zu kaufen und noch am selben Tag wegzugehen", fügte er hinzu.

Folgen Sie der BBC East Midlands auf Facebook, auf Twitteroder auf Instagram. Senden Sie Ihre Ideen an

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.