Unterhaltung

Box Office: "Mission: Impossible 6" macht mehr Honig als "Christopher Robin"

8:13 AM PDT 8/3/2018

durch

Pamela McClintock

Anderswo werden auch die R-bewertete Komödie "Der Spion, der Dumped Me" und Pro-Trump Dokumentarfilm "Tod einer Nation" landesweit eröffnet.

Im Showdown zwischen Tom Cruise und Winnie the Pooh an der Kinokasse scheint Cruise zu gewinnen.

Paramount Aufgabe: Unmöglich – Fallout geht an seinem zweiten Wochenende auf 30 Millionen Dollar oder mehr, während Disneys neues Familienangebot Christopher Robin – inspiriert von der klassischen Kindergeschichte Winnie-the-Pooh – wird bei seinem Debüt in der Heimat voraussichtlich 25 Millionen bis 30 Millionen Dollar verdienen, so die Ergebnisse des frühen Freitags. Zahlen könnten sich natürlich ändern, wenn das Wochenende sich entfaltet.

Christopher Robin begann Donnerstag Nacht mit $ 1,5 Millionen in Previews. Das Prerelease-Tracking zeigte, dass die Live-Action- / CGI-Hybrid-Eröffnung 28 Millionen US-Dollar oder mehr erreicht hat, wobei viele Services 30 Millionen US-Dollar vorhergesagt haben.

Der Spätsommer-Disney-Film, unter der Regie von Marc Forster, spielt Ewan McGregor als den überlasteten und gestressten Erwachsenen Christopher Robin, der den Kontakt zu seiner Fantasie verloren hat. All das ändert sich, als seine Freunde aus der Kindheit – Winne-the-Pooh, Ferkel, Eeyore, Tigger und der Rest der Bande – magisch aus dem Hundert-Morgen-Wald hervorkommen.

Mehrere andere Filme werden ebenfalls landesweit eröffnet, darunter Lionsgate und Imagine Entertainment Der Spion, der mich fallen gelassen hat. Unter der Regie von Susanna Fogel, die R-rated Action-Komödie mit Mila Kunis und Kate McKinnon, verdient $ 950.000 in Donnerstag-Abend-Previews für ein geplantes Debüt zwischen 11 Millionen $ und 13 Millionen $. (Das Comedy-Genre ist weiterhin eine Herausforderung an der Kinokasse.)

Die Geschichte folgt zwei Freunden, die sich in eine internationale Verschwörung verwickeln, als eine der Frauen entdeckt, dass ihr Ex-Freund ein Spion ist. Justin Theroux, Gillian Anderson, Hasan Minhaj, Ivanna Sakhno und Sam Heughan Co-Star.

Zum ersten Mal seit Deadpool 2 Mitte Mai tritt Fox mit der YA-Verfilmung in den Kassenkicker Die dunkelsten Geister, Regie Jennifer Yuh Nelson, der gefeierte Helfer der letzten beiden Kung Fu Panda Filme. Der Film spielte $ 550.000 in Previews für ein gedämpftes Debüt in $ 6 Millionen – $ 8 Millionen.

Die Geschichte folgt einer Gruppe von Jugendlichen, die auf mysteriöse Weise neue Fähigkeiten entwickeln und von der Regierung inhaftiert und zur Bedrohung erklärt werden. Die sechzehnjährige Ruby (Amandla Stenberg) entkommt und verbindet einen wachsenden Widerstand mit anderen Teenagern. Mandy Moore, Bradley Whitford, Harris Dickinson, Patrick Gibson, Skylan Brooks, Miya Cech und Gwendoline Christie spielen ebenfalls eine Hauptrolle.

Das vierte Bild, das landesweit erscheint, ist der Pro-Trump-Dokumentarfilm Tod einer Nation, von dem umstrittenen konservativen Filmemacher Dinesh D'Souza, der Anfang des Jahres von Präsident Donald Trump begnadigt wurde, nachdem er sich schuldig erklärt hatte, gegen Gesetze zur Wahlkampffinanzierung verstoßen zu haben. Vorhersagen sind hart, da die Doku – ein unverschämter Spruch gegen die Demokraten – an diesem Wochenende in weit weniger Theatern (1.005 Orten) startet als die anderen Veröffentlichungen.

D'Souzas letzter Arzt, Hillarys Amerika: Die geheime Geschichte der Demokratischen ParteiEr spielte am zweiten Wochenende nach seiner Premiere in drei Theatern 4 Millionen Dollar ein und expandierte in insgesamt 1.217 Kinos. Tod einer Nation sieht aus, $ 2 Millionen – $ 4 Millionen zu verdienen (der Doc hat derzeit einen 0 Prozentpunkt auf Rotten Tomatoes).

3. Aug., 12:45 Uhr Aktualisiert mit überarbeiteten Wochenendschätzungen.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.