Kate Godfrey aus Scottsdale, Arizona, ist in Nickelodeons Comedy-Show "All That" zu sehen, die am Samstag, dem 15. Juni, Premiere hat. (Foto: Tamara Tihanyi)

"All That", eine "Saturday Night Live" -ähnliche Comedy-Skizzenserie für Kinder, lenkte von 1994 bis 2016 die Aufmerksamkeit der Kinder auf Nickelodeon. Aber dieses Mal gibt es eine Wiederbelebung von "All That" für die neue Generation, die am Samstag, dem 15. Juni, zu Nick kommt, und ein 15-jähriger Scottsdale-Ureinwohner ist Teil der Besetzung.

Kate Godfreys erste Rolle war in "Die Schöne und das Biest" als Tanzgabel im Homestead Playhouse auf der DC Ranch, als sie 9 Jahre alt war. Das heißt, sie ist eine dreifache Bedrohung: Sie kann handeln, tanzen und singen. Sie spielte auch in "Fiddler on the Roof" der Arizona Theatre Company und spielte die Teenager-Fiona in "Shrek The Musical" bei 5-Star Theatricals in Thousand Oaks, Kalifornien.

Sie entschied sich für eine Karriere in LA, wo ihre Abenteuer sie zu "All That" -Ringen führten. Sehen Sie, was Kate Godfrey über die Arbeit mit der Originalbesetzung "All That" zu sagen hat, darunter Kenan Thompson, Lori Beth Denberg, Kel Mitchell und Josh Server, die Komiker-Rollen porträtiert und die Jonas Brothers kennenlernt.

Folgen Sie Kate auf Instagram unter @ItsKateGodfrey.

Möchten Sie mehr Geschichten über die besten Dinge, die Sie im Tal unternehmen, essen und sehen können? Abonnieren Sie azcentral.com für Guides, Reviews und Expertenratschläge.

Frage: Haben Sie sich eine der Originalfolgen von "All That" angesehen, bevor Sie die Rolle bekommen haben?

Antworten: Bevor ich die Rolle bekam, sah ich tatsächlich ein bisschen "The Amanda Show" und als ich für die Show vorsprach, wussten sie noch nicht, wie sie hieß. Es hieß "Untitled Sketch Show", aber sie sagten "All That" als Referenz. Während des Probespiels habe ich tatsächlich eine Menge von "All That" gesehen, obwohl ich nicht wusste, dass es das sein würde.

Frage: "Wie geht ihr diesmal anders mit der Show um?"

EIN: Im Grunde ist es genau dasselbe "All That", außer dass es eine moderne Variante und eine neue Besetzung hat und wir immer noch originale Besetzungsmitglieder haben. Sie haben hier und da Kameen, es ist wirklich toll.

Kate Godfrey aus Scottsdale, Arizona, spielt in Nickelodeons "All That" die Hauptrolle. (Foto: Nickelodeon)

F: Apropos Originalbesetzung, wie war es, mit ihnen zu arbeiten?

EIN: Sie sind so süß und hilfsbereit und es ist wirklich schön zu wissen, dass sie uns unterstützen, weil sie in den 90ern in unseren Schuhen waren. Um zu wissen, ob wir sie um Rat fragen können oder ob wir Hilfe bei irgendetwas benötigen oder ob wir Fragen hatten, können wir sie fragen und sie beantworten sie gerne. Es ist wirklich schön, das zu wissen.

F: Einer der frühen musikalischen Gäste von "All That" sind die Jonas Brothers. Hast du sie getroffen?

EIN: Ja, ich habe sie getroffen. Ich hatte tatsächlich das Glück, eine Szene mit ihnen zu machen, und es war so verrückt. Sie sind so süß. Und ja, sie sehen im Grunde genau so aus, wie sie im Fernsehen aussehen. Ich habe sie in meiner Jugend oft gesehen und es ist sehr cool zu wissen, dass sie auch wieder zusammen sind. Und eine Szene mit ihnen zu machen war sehr surreal. Ich muss mit ihnen eine gute Burger-Skizze machen.

F: Was freut Sie am meisten, wenn die Leute es sehen??

EIN: Ich freue mich, dass sie all die verrückten Skizzen sehen, denn wir machen definitiv viele verrückte Dinge. … Ich spiele Marie Kiddo. Es ist eigentlich auf YouTube. Und ich muss einen Schrank und eine Menge andere Sachen zerstören.

Es hat so viel Spaß gemacht, zu filmen. Ich war etwas nervös, als ich die Glasvitrine zerschmetterte. Weil sie immer wieder sagten: "Wenn du Glas in deinen Schuhen hast, hör auf und sag uns, wir sollen es halten, und wir werden es halten." Und dann dachte ich: "Warten Sie? Ich werde Glas in meine Schuhe bekommen?" Aber es hat wirklich Spaß gemacht.

F: Wie gehst du mit komödiantischen Rollen um?

A: Ich denke, ich mache es einfach und habe keine Angst. Und damit einverstanden zu sein, dass die Entscheidungen, die Sie treffen, nicht immer lustig sind, aber um lustig zu sein, müssen Sie Entscheidungen treffen. Sie müssen sich also wirklich nur selbst vertrauen und zuversichtlich sein, was Sie tun.

Im Moment ist alles, was wir filmen, so lustig. Das ganze Zeug war urkomisch. Ich weiß nicht, wie die Autoren das machen. Jedes kleine Ding ist so lustig. Auch wenn es nicht zur Kamera und nur zum Lesen am Tisch kommt.

F: Diese Show sieht aus wie es viele Kostüme hat. Wie war das?

EIN: Wir haben jede Menge lustige Kostüme. Unser Team aus Frisuren, Make-up und Garderobe ist unglaublich und all die Kostüme haben mich umgehauen. Das Sitzen im Haar- und Make-up-Stuhl dauert manchmal länger als das eigentliche Filmen der Skizze. Sie lassen es perfekt aussehen, und das Make-up ist fantastisch, die Haare sind fantastisch. Sie sind super artikulierte Perücken. Es ist erstaunlich, wie viel Arbeit in eine zweiminütige Skizze fließt.

F: Also laut Ihrer IMDb-Seite war Ihre erste Rolle eine Tanzgabel?

EIN: Ja, ich habe mich für Theater entschieden und war sehr nervös. Ich wollte nur aus der Hitze raus, weil du weißt, dass es in Arizona sehr heiß ist. Und ich mochte keinen Sport. Meine Mutter meinte also: „The Homestead macht‚ Die Schöne und das Biest '. Willst du es ausprobieren? "Und ich dachte:" Ja, ich denke schon. "

Ich erinnere mich, dass ich für das Vorsprechen so nervös war. Ich glaube, ich musste singen und mich als Uhr ausgeben. Ich erinnere mich an dieses seltsame Detail, aber ich weiß nicht, warum ich mich daran erinnere, dass ich vorgab, eine Uhr zu sein. Und dann war ich eine Pappgabel.

F: Wie hat die Erfahrung aus Scottsdale bei Ihrer Karriere geholfen?

EIN: Ich denke, fast alles, was ich in Arizona bekommen habe, ist mir gerade so hilfreich. Sie können nicht einfach darauf eingehen, wenn Sie kein Training haben. Sogar meine Rolle als Tanzgabel im Homestead hat mir geholfen und mich darauf vorbereitet. Und auch Arizona Theatre Company. Nur auf der Bühne aufzutreten, hat mich definitiv darauf vorbereitet. Jeden Freitag haben wir ein Live-Publikum, daher hat mir das Theatertraining sehr geholfen.

F: Ich weiß, dass gerade Sommerferien sind, aber ist es schwierig, Schule und Arbeit in Einklang zu bringen?

EIN: Es ist ziemlich schwer. Sie müssen definitiv härter arbeiten als andere Kinder, die nicht handeln und keinen Vollzeitjob haben. Wir gehen drei Stunden am Set zur Schule. Wir machen höchstens fünf Stunden, manchmal aber auch ein bis fünf Stunden am Tag. Sie müssen nur härter arbeiten als andere Kinder, die nicht in der Branche sind. Und Sie müssen bedenken, dass Bildung genauso wichtig ist wie Ihre Arbeit.

F: Sie starten immer noch Ihre Karriere, aber als was möchten Sie die Leute kennenlernen?

EIN: Ich möchte auf jeden Fall Comedy und alle Arten von verschiedenen Genres der Schauspielerei machen. Ich hoffe, die Leute erinnern sich an einige der Skizzen, die ich gemacht habe, weil du dich als Erwachsener an die Shows erinnerst, die du im Fernsehen gesehen hast. Es würde also so viel Spaß machen, wenn diese Generation sich an mich erinnert.

Möchten Sie eine Idee für eine Geschichte aufstellen? Erreichen Sie die Reporterin Samantha Incorvaia unter sincorvaia@gannett.com oder 602-444-4968. Folgen Sie ihr auf Twitter unter @ _SamI520.

Unterstützen Sie den lokalen Journalismus. Abonnieren Sie noch heute azcentral.com.

Lesen oder teilen Sie diese Geschichte: https://www.azcentral.com/story/entertainment/television/2019/06/11/scottsdale-actress-kate-godrey-in-all-that-revival-on-nickelodeon/1388003001/