Jade Roper Tolbert ist nicht hier, um Kommentare über ihre Tochter abzugeben.

Die Staffel 19 "Bachelor" -Kandidatin nahm sie mit Instagram Geschichten Donnerstag, um Anhänger zu schließen, die ihr Kommentare über ihre Tochter Emmy schicken.

Tolbert teilte einen Screenshot von einer der Nachrichten, die sie erhielt, was darauf hindeutete, dass Emmy "Anzeichen von Autismus zeigte".

"Ihr alle, das sind KEINE guten Nachrichten, die man an Leute senden kann", schrieb Tolbert über den Screenshot. "Wenn ihr alle gut meint, ist es immer noch nicht in Ordnung zu sagen, dass sie Autismus hat oder eine Sprachtherapie braucht oder solche Dinge zu kommentieren Wir sind ihre Eltern, wir haben einen großartigen Kinderarzt und wir kennen ihre Entwicklung. Kommentare wie diese werfen mich wirklich für eine Schleife. "

Sie hat dann einen weiteren Screenshot von jemandem geteilt, der fragt, warum sie Beiträge veröffentlicht, wenn sie keine Kommentare möchte.

"Ich sage, die Leute würden niemals zu jemandem in der Öffentlichkeit kommen und diese Dinge sagen", fügte Tolbert hinzu. "Du darfst nicht Schurke werden, weil du hinter einer Tastatur stehst."

Mehr: Jason Momoa Fans klatschen zurück auf Body Shamers: "Geh nach Hause, Internet"

Mehr: Kate Beckinsale schießt zurück auf Instagram-Troll, der behauptet, sie kleide sich "wie ein Teenager"

Automatisches Abspielen

Vorschaubilder anzeigen

Untertitel anzeigen

Letzte FolieNächste Folie

Lesen oder teilen Sie diese Geschichte: https://www.usatoday.com/story/life/parenting/2019/07/12/jade-roper-bashes-followers-who-say-daughter-shows-signs-autism/1712692001/