SCHLIESSEN

Bei der Premiere ihres neuen Films "Vox Lux" spricht Natalie Portman die Brände in Kalifornien und den Antisemitismus an und sagt: "Wir müssen zurückkommen, um Ihren Nächsten zu lieben. (10. November)
AP

Katy Perry schlägt Präsident Trump wegen seines Tweets über die kalifornischen Waldbrände zu Zehntausende Menschen wurden gezwungen, ihre Häuser schnell zu räumen, darunter mehrere prominente Prominente.

In seinem Tweet am frühen Samstag beschuldigte Trump die "kostspieligen" Brände für "grobe Misswirtschaft der Wälder" und fügte hinzu, "Abhilfe jetzt oder keine Fed-Zahlungen mehr!"

Die Sängerin ging noch am selben Tag zu Twitter, um den Tweet des Präsidenten mit ihrer eigenen Reaktion zu twittern und nannte Trumps Reaktion "herzlos".

"Dies ist eine absolut herzlose Antwort. Es geht nicht einmal um Politik. Nur gute amerikanische Familien verlieren ihr Zuhause, wenn Sie twittern und in Notunterkünfte evakuieren", twitterte sie.

Perry war nicht der einzige Prominente, der Trump über seine Reaktion auf das Feuer rief. John Legend twitterte auch seine eigenen Snarky-Gedanken.

"Unsere nationale Verlegenheit kann sich nicht dazu bringen, den Kaliforniern, die sich mit einer schrecklichen Katastrophe befassen, etwas Empathie zu zeigen", schrieb er.

In einem Folge-Tweet dankte Legend den Feuerwehrleuten für ihren Dienst.

"Ich bin dankbar, dass unsere mutigen Feuerwehrleute gefährliche Arbeit geleistet haben, um ihre Nachbarn zu retten", schrieb er.

Mehr: Kim Kardashian, Lady Gaga evakuiert Häuser inmitten kalifornischer Waldbrände: "Flammen haben unser Eigentum getroffen"

Mehr: "The Bachelor" Villa überlebt California Wildfire "unversehrt"

Automatisches Abspielen

Vorschaubilder anzeigen

Untertitel anzeigen

Letzte FolieNächste Folie

Lesen oder teilen Sie diese Geschichte: https://www.usatoday.com/story/life/people/2018/11/10/katy-perry-slams-donald-trump-over-heartless-calif-wildfire-tweet/1959119002/