Unterhaltung

Lady Gaga wurde von Las Vegas Konzertresidenz gedemütigt

Lady Gaga wurde von Las Vegas Konzertresidenz gedemütigt

LOS ANGELES – Die Popstar Lady Gaga wechselt für zwei Jahre nach Las Vegas, wo sie sich mit Musikdiven wie Celine Dion, Britney Spears und Shania Twain trifft, die kürzlich im Unterhaltungs-Mekka Konzerte gegeben haben.

Gaga, 31, sagte am Dienstag, sie werde im Dezember 2018 eine zweijährige Verlobung im Park Theatre Park MGM am Las Vegas Strip mit 5300 Sitzplätzen beginnen.

“Es ist das Land von Elvis, Tony Bennett und Frank Sinatra, das Rat Pack, Elton John, Judy Garland und Liza Minnelli. Es war ein lebenslanger Traum von mir, Las Vegas zu spielen”, sagte der Sänger in einer Erklärung.

“Ich fühle mich geehrt, Teil eines historischen Line-Ups von Interpreten zu sein und die Ehre zu haben, eine neue Show zu schaffen, die anders ist als alles, was Vegas jemals zuvor gesehen hat”, fügte sie hinzu.

Gaga hat sich vor fast 10 Jahren einen Namen gemacht mit eingängigen Popsongs, fesselnden Tanzroutinen und unerhörten Stunts, wie sie ihr Klavier in Brand setzen und ein rohes Fleischkleid tragen.

Im Februar startete sie ihre Halbzeit-Show beim jährlichen Super Bowl, indem sie “God Bless America” ​​von der Spitze des NRG-Stadions aus sang.

Doch im September hat die “Bad Romance” -Sängerin mit heftigen Schmerzen die europäische Etappe ihrer “Joanne” -Welttournee bis Anfang 2018 verschoben. Sie wurde im Jahr 2013 wegen einer Hüftverletzung hospitalisiert und in jüngerer Zeit hat sie gesagt, dass sie an der Muskel-Skelett-Störung Fibromyalgie leidet.

Las Vegas Residencies sind zu einem beliebten Anziehungspunkt für Top-Musik-Stars geworden, da sie Künstlern erlauben, an einem Ort zu bleiben und eine große Menschenmenge ohne die Hektik des Tourens zu ziehen.

Genaue Daten und Ticketpreise für Lady Gagas Residency werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Das Park Theatre ist Teil der Transformation des Monte Carlo Hotels am Las Vegas Strip in ein neu gestaltetes Park MGM Resort.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.