Unterhaltung

Meghan Markle Nachrichten: Königlicher Dokumentarfilm wiederholt Duchess of Sussex Clip in 'schreckliche Bearbeitung' | Königlich | Nachrichten

Meghan Markle Nachrichten: Königlicher Dokumentarfilm wiederholt Duchess of Sussex Clip in 'schreckliche Bearbeitung' | Königlich | Nachrichten

Der zweite Teil des Dokumentarfilms Queen of the World wurde letzte Nacht ausgestrahlt und die Fans sahen eine grelle Wiederholung einer bereits gezeigten Szene.

Die Szene kennzeichnet die Herzogin von Sussex, die ihren Hochzeitsschleier bespricht, der ein schönes Design hat, das eine Blume von allen 53 Commonwealthländern kennzeichnet.

In der ersten Episode war Meghan wieder mit ihrem Hochzeitskleid und dem zarten Seidenschleier vereint, aber die Szene wurde mehr als einmal wiederholt.

Die zweite Hälfte des Dokumentarfilms zeigte ein Segment über das Commonwealth und die Szene wurde erneut gezeigt.

Mehrere Leute nahmen Twitter an, um ihre Beschwerden bei der Aufsicht zu äußern.

Ein Fan sagte: "Wer hat das bearbeitet? Sie zeigen nun Meghans Kleid und den gleichen Clip, den sie bereits in der ersten Episode mindestens zweimal gezeigt haben.

"Wir müssen es in der zweiten Episode nicht mehr sehen!"

Ein anderer Zuschauer sagte: "Jetzt liebe ich einen königlichen Dokumentarfilm – aber wer auch immer diesen Film gemacht hat, muss rausschmeißen.

"Wie oft müssen sie HRH Duchess of Sussex zeigen, wenn sie ihr Hochzeitskleid anschaut und uns erzählt, wie alle 53 Länder des Commonwealth in den Schleier gestickt sind.

"Schreckliche Bearbeitung so viel Wiederholung."

Der mit Spannung erwartete Dokumentarfilm, der auf ITV ausgestrahlt wird, enthält Interviews mit verschiedenen Mitgliedern der königlichen Familie und konzentriert sich auf ihre Beteiligung am Commonwealth.

Die Betrachter wurden jedoch durch schlampiges Editieren von den neuen Erkenntnissen abgelenkt.

Ein Twitter-Nutzer sagte: "Okay, Leute, wir denken, wir haben das Foto schon mit dem Kleid."

Eine andere Person, die dazu gedrängt wurde, den Fehler zu kommentieren, scherzte: "Nur für den Fall, dass jemand es zum ersten Mal zum 2. Mal, zum x-ten Mal verpasst haben könnte, hier ist es wieder !!"

Trotzdem leuchteten einige nur über die 92-jährige Königin.

Ein königlicher Liebhaber tweeted: "Was für ein schönes Mädchen und so höflich und so aufgeregt, um ein Publikum zu bekommen! – Liebe unsere Königin. "

Ein anderer entlassener Skeptiker sagte: "Ich kann einfach nicht mit jemandem umgehen, der die Königin nicht liebt."

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.