Unterhaltung

Was ist ein medizinisch induziertes Koma und warum wurde Richard Bacon in einem platziert?

Was ist ein medizinisch induziertes Koma und warum wurde Richard Bacon in einem platziert?

BROADCASTER Richard Bacon wurde in ein medizinisch induziertes Koma versetzt, nachdem er sich mit einem mysteriösen respiratorischen Virus angesteckt hatte.

Aber was ist ein medizinisch induziertes Koma und warum wurde der ehemalige Blue Peter Stern in einen hineingelegt? Hier ist, was wir wissen …

  Richard Bacon wurde mit Verdacht auf Lungenentzündung in ein Krankenhaus eingeliefert und in ein induziertes Koma versetzt.

Instagram

Richard Bacon wurde mit Verdacht auf Lungenentzündung in ein Krankenhaus eingeliefert und in ein induziertes Koma versetzt.

Was ist ein induziertes Koma und warum wird es verwendet?

Ein Koma ist ein Begriff, der einen Zustand beschreibt, in dem jemand lebt, aber unbewusst und unreaktiv ist, mit minimaler Gehirnaktivität.

Manche Menschen sind in der Lage, selbstständig zu atmen, andere müssen dies durch eine Maschine tun.

Es kann zwischen einigen Wochen und mehreren Jahren dauern, bis eine Person aus dem Koma erwacht.

Manche Menschen erholen sich vollständig, andere haben bleibende Hirnschäden – normalerweise abhängig von der Ursache und Schwere ihrer ursprünglichen Hirnverletzung.

Ein medizinisch induziertes Koma ist, wenn jemand sediert wird, um ihm Zeit zu geben, sich von einem schweren Trauma zu erholen.

Die medikamenteninduzierte Sedierung kann den Druck auf den Schädel reduzieren, wenn der Patient eine Hirnverletzung hat – zum Beispiel nach einem Schlaganfall, einem Tumor oder einem Autounfall.

Patienten, die einen Mangel an Sauerstoff für das Gehirn haben, zum Beispiel nach einem Herzinfarkt oder vor dem Ertrinken, können ebenfalls ins Koma fallen.

  Der ehemalige Blue Peter Moderator lobte den NHS, nachdem sie ihn aufgenommen hatten.

Handzettel

Der ehemalige Blue Peter Moderator lobte den NHS, nachdem sie ihn aufgenommen hatten.

Warum wurde Richard Bacon in ein Koma versetzt?

Der ehemalige Blue-Peter-Moderator war eine Woche lang in kritischem Zustand, bevor er in ein induziertes Koma versetzt wurde.

Seine ursprüngliche Diagnose war, dass er an Lungenentzündung erkrankt war.

Ärzte waren gezwungen, Sofortmaßnahmen zu ergreifen, nachdem er auf die Behandlung nicht reagiert hatte.

Eine Quelle in der Nähe von Richard erklärte: "Dies ist eine äußerst besorgniserregende Zeit für jeden, der ihn liebt.

"Ärzte begannen, ihn wegen einer Lungenentzündung zu behandeln, aber bald stellte sich heraus, dass es nicht funktionierte und sein Zustand sich dramatisch verschlechterte.

"Sie hatten keine andere Wahl, als ihn in ein medizinisch induziertes Koma zu bringen, um sein Leben zu retten, denn die Dinge drehten sich so schnell, aber das war vor einer Woche und sie sind nicht näher dran, herauszufinden, was mit ihm los ist oder wie man ihm hilft.

Der 42-jährige Radiomoderator aus Los Angeles wurde eine Woche vor dem Koma von einem Flug aus den USA getragen.

Warum wurde Ray Wilkins in ein Koma versetzt?

Chelsea-Legende Ray, der auch für Man United, AC Milan, Rangers und QPR spielte, wurde am 30. März 2018 in ein induziertes Koma versetzt, nachdem er einen Herzstillstand erlitten hatte.

Der 61-Jährige wurde in das St. George's Hospital in Tooting im Süden Londons gebracht, wo er später starb.

Ein Herzstillstand kann dem Gehirn Sauerstoff entziehen, weshalb Ärzte Patienten manchmal ins Koma versetzen.

Ray, der Kapitän von Chelsea und später dort als Co-Trainer arbeitete, machte 84 England-Auftritte und Kapitän seines Landes 10 Mal.

Er arbeitete als Manager für QPR, Fulham und die Jordan Nationalmannschaft.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.