Unterhaltung

Western Town Burns auf der Paramount Ranch in Agoura Hills – Variety

Western Town Burns auf der Paramount Ranch in Agoura Hills – Variety

Das historische westliche Stadtgebiet auf der Paramount Ranch in Agoura Hills, Kalifornien, wo ua „Westworld “wurde am Freitag im Woolsey-Feuer niedergebrannt, laut dem Twitter-Feed der Santa Monica Mountains National Recreation Area.

„Westworld“ verwendet die westliche Stadt, um die Szenen an der Hauptstraße zu drehen. Die HBO-Serie wird auch auf der Melody Ranch in Santa Clarita und in Utah und an anderen Orten gedreht.

Die Ranch ist nun Teil des National Park Service und für die Öffentlichkeit zugänglich. Seitdem hat die Ranch zahlreiche Produktionen erlebt und wurde 1927 von Paramount Pictures ins Leben gerufen. Zu den Filmen, die auf der Ranch gedreht wurden, gehörten „Caught in the Draft“. mit Bob Hope, "The Lake House" mit Sandra Bullock und Fernsehsendungen wie "The Mentalist", "Weeds" und "Quickdraw".

"DR. Quinn Medicine Woman “wurde von 1992 bis 1997 dort gedreht. Bevor das Gebiet ein öffentlicher Park war, wurde es in den 1950er Jahren als Paramount Raceway für den Autorennsport genutzt, der im Film„ The Devil’s Hairpin “(Die Teufelshaarnadel) dargestellt wurde.

Die Gegenden von Malibu, Calabasas und Agoura werden aufgrund des sich schnell bewegenden Woolsey-Feuers evakuiert. Zahlreiche Unterhaltungsfiguren mussten das Gebiet verlassen und kämpften mit massiven Verkehrsstaus. Am Freitag um Mitternacht zog das Feuer in das Gebiet von Malibu, wo auf den knochentrockenen, mit Bürsten bewachsenen Hügeln zahlreiche wertvolle Eigenschaften errichtet werden.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.