Unterstützung junger Spieler im Fußball – The MastermindSite

| |

Geschrieben von Julio Zeneli

Jeder professionelle Fußballspieler begann das Spiel in jungen Jahren zu spielen. Infolgedessen hat die Vorbereitung und Ausbildung junger Spieler einen großen Einfluss auf ihre Zukunft. Jugendfußball ist eine Zeit für Spieler, um die Grundlagen des Spiels zu lernen und Spaß zu haben. Die beiden wichtigsten Akteure auf dieser Reise sind Trainer und Eltern.

Eltern und ihre Handlungen, Nebenverhalten und Dialoge mit ihrem Sportler spielen eine wichtige Rolle in der zukünftigen Karriere ihrer Kinder. Jeder Elternteil beeinflusst die Reise seiner Kinder im Fußball, sei es positiv oder negativ. Sie spielen eine positive Rolle, wenn sie ihre Kinder in jeder Situation unterstützen, unabhängig davon, ob ihr Kind gut gespielt oder Fehler gemacht hat. Aber Eltern können manchmal zu viel oder zu wenig Unterstützung anbieten und die Leistung ihrer Kinder negativ beeinflussen. Eltern drängen ihre Kinder manchmal dazu, über ihre Fähigkeiten hinaus zu trainieren, sie zu zwingen, immer auf höchstem Niveau zu arbeiten, oder sie anzuschreien, wenn sie Fehler machen und nicht gut spielen. Ein weiterer Fehler, den Eltern machen, ist, dass sie in verschiedenen Situationen die Rolle des Trainers übernehmen, den Trainer nicht respektieren und ihren Kindern andere Ratschläge des Trainers vorschlagen. Einige Eltern gehen sogar so weit, ihren Kindern zu sagen, dass sie nicht auf den Trainer hören sollen. Dies lässt Kinder oft verwirrt und schränkt ihre Autonomie ein, selbst Entscheidungen zu treffen.

Ein weiterer Stakeholder, der für junge Fußballspieler eine grundlegende Rolle spielt, sind die Trainer. Viele Trainer vergessen, die Situation jedes Spielers zu berücksichtigen und sich stattdessen auf einige wenige zu konzentrieren, die auffallen. Sie konzentrieren sich oft mehr darauf, Spiele und Trophäen zu gewinnen, als jeden einzelnen Athleten zu entwickeln und den Spaß zu betonen. Dies übt zu viel Druck auf Kinder zu früh in ihrer Karriere aus und führt häufig zu einem Rückzug aus dem Sport insgesamt. Viele junge Superstar-Spieler beenden das Spiel, bevor sie jemals die Gelegenheit bekommen, Profi zu werden. Wir als Trainer und Eltern müssen es besser machen, Kinder im Spiel zu halten, indem wir uns auf Spaß und Beherrschung der Techniken und Fähigkeiten konzentrieren.

READ  Dembélé auf der Chelsea Shortlist - Fil Info - Transfers

Sowohl Eltern als auch Trainer müssen auf ihr Verhalten achten und sicherstellen, dass die Spieler ihr ganzes Leben lang im Spiel bleiben möchten. Sie sollten aufhören, sich auf die Ergebnisse zu konzentrieren, und den Prozess der Verbesserung der Spieler und ihrer Verbesserung für die Zukunft im Auge behalten. Sie sollten die vier Ecken berücksichtigen – technisch, taktisch, physisch und psychisch, wenn es um die Entwicklung geht, und sicherstellen, dass alle Spieler das schöne Spiel genießen. Danke fürs Lesen und bis bald!

Wird bearbeitet…

Erfolg! Du bist auf der Liste.

Hoppla! Es ist ein Fehler aufgetreten und wir konnten Ihr Abonnement nicht bearbeiten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen Sie es erneut.


Previous

Guy Clark – An manchen Tagen schreibt dir das Lied [Ltd. Edition Birchwood] – Magnolia Plattenladen

Wie eine zweite Meinung von MD Anderson meine Brustkrebsbehandlung veränderte | MD Anderson Krebszentrum

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.