UPDATE 2-Spectre der Arbeitslosigkeit belastet ASOS trotz Gewinnsprung

| |

* Umsatz 2019-20 um 19% gestiegen

* Says hat einen „soliden“ Start in das Jahr 2020-21 hingelegt

* “Gut eingestellt” für den Spitzenhandel

* Aber vorsichtig in Bezug auf die Aussichten für die Verbrauchernachfrage

* Aktien um 7% gesunken (Fügt Details hinzu, Kommentare des CEO, Aktien)

London (ots / PRNewswire) – Die Aussicht auf einen starken Anstieg der Arbeitslosigkeit in den kommenden Monaten bei ASOS ’20-köpfigem Kernkundenstamm und eine Beeinträchtigung des verfügbaren Einkommens ließ die Aktien des britischen Online-Modehändlers am Mittwoch sinken.

ASOS meldete aufgrund der starken Nachfrage während der COVID-19-Pandemie eine Vervierfachung des Gewinns im Zeitraum 2019-20 und sagte, es habe einen „soliden“ Start in das neue Geschäftsjahr hingelegt und sei für die Spitzenhandelsperiode „gut aufgestellt“.

Es sagte jedoch, es sei vorsichtig in Bezug auf die Aussichten für die Verbrauchernachfrage und werde dies auch bleiben, bis sich der Lebensstil und die finanzielle Stabilität seiner 20-köpfigen Kunden zu normalisieren beginnen.

Die Aktien von ASOS fielen um 7% auf 0859 GMT, was einem Anstieg von 95% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

„Die Arbeitslosigkeit wird für unsere Kunden ein Problem sein. Die Hauptlast wird beim 20-köpfigen Publikum liegen “, sagte der Vorstandsvorsitzende Nick Beighton gegenüber Reuters.

Er ist sich auch der Auswirkungen des Brexit bewusst und geht von einem No-Deal-Ergebnis in den künftigen Handelsbeziehungen Großbritanniens mit der Europäischen Union aus.

“Wenn es einen Brexit-Deal mit Tarifen gibt, müssten wir einen erheblichen Teil der Betriebskosten aufsaugen”, sagte er.

ASOS erzielte bis zum 31. August einen Vorsteuergewinn von 142,1 Millionen Pfund (183,4 Millionen US-Dollar), entsprechend den Prognosen vom August und von 33,1 Millionen Pfund im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Der Umsatz stieg um 19% auf 3,26 Milliarden Pfund, da 23,4 Millionen Kunden bedient wurden, ein Plus von 3,1 Millionen.

ASOS handelte durch Coronavirus-Sperren, als Konkurrenten im Geschäft wochenlang Geschäfte schließen mussten. Es hat auch davon profitiert, dass während der Krise weniger Produkte von Käufern zurückgegeben wurden.

Die Pandemie hat den Produktmix von ASOS stark verändert. Es hat seine Ausgeh-, Anlass- und Partykleidung heruntergewählt und seine Freizeitlinien, Aktivkleidung, Sportbekleidung sowie Haar- und Make-up-Produkte eingestellt.

“Wir machen uns Sorgen um unsere Kunden, denn in den nächsten drei Monaten geht es normalerweise um Partykleidung, Ausgehen, Kneipenbesuch, Weihnachtsfeiern und all das Zeug, aber wir haben unser Produktangebot entsprechend angepasst”, sagte Beighton.

Er rechnet vor Weihnachten mit einem „sehr werblichen“ Handelsumfeld, was bedeutet, dass Modehändler mehr Produkte mit einem Rabatt anbieten werden, um den Umsatz zu steigern.

Mit Ausnahme der günstigen COVID-19-bezogenen Kosten- und Cash-Auswirkungen im Jahr 2019-20 erwartet ASOS für 2020-21 eine Verbesserung des Gewinns.

Die Gruppe sagte auch, dass sie ungefähr 90 Millionen Pfund in ein viertes Lager investieren würde. Der Standort in Mittelengland soll im Zeitraum 2022-23 in Betrieb sein und rund 2.000 Mitarbeiter beschäftigen.

$ 1 = 0,7747 Pfund Berichterstattung von James Davey; Bearbeitung von Paul Sandle, Sarah Young und Jan Harvey

.

Previous

Bedrohungen im Tanishq-Geschäft in Gujarat, Polizeipatrouillenbereich: Polizisten

AJ Brown erzielt TD im NFL-Spiel am Dienstagabend

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.