Urlaub in Spanien: Die Staats- und Regierungschefs geben einen Hoffnungsschimmer, dass irische Touristen früher als erwartet wieder aufgenommen werden

| |

Spanien könnte bis Ende des Frühlings für internationale Reisende als Urlaubsziel geöffnet sein, sagte der Tourismusminister.

Premierminister Pedro Sanchez hatte gesagt, er habe nicht erwartet, internationale Touristen bis Ende des Sommers begrüßen zu können.

Aber Tourismusminister Reyes Maroto hat jetzt gesagt, Spanien hoffe, dass es Ende des Frühlings möglich sein wird – The Mirror UK berichtet.

Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Irlands internationale Reiseleitung Urlaub in den nächsten drei bis vier Monaten zulässt.

“Unsere Priorität im Jahr 2021 ist es, den Tourismus so schnell wie möglich wieder zu aktivieren und die sichere Mobilität auf globaler Ebene wieder aufzunehmen”, sagte sie.

“Wir hoffen, dass am Ende des Frühlings und insbesondere im Sommer die internationalen Reisen wieder aufgenommen werden und Reisende Spanien als Reiseziel wählen.”

(Bild: Agencia EFE / REX / Shutterstock)

Die Nachricht wird den Lockdown-müden Briten, die sich dieses Jahr nach einem Sommerurlaub in der Sonne sehnen, einen enormen Schub verleihen.

In Großbritannien gibt es derzeit keine offenen Reisekorridore. Alle ausländischen Ankömmlinge müssen sich 10 Tage lang selbst isolieren. Berichten zufolge können Quarantänehotels für Reisende eingerichtet werden.

Zuvor hatte Herr Sanchez der bereits erschöpften Tourismusindustrie des Landes einen Schlag versetzt, als er sagte, er habe nicht erwartet, Touristen wieder willkommen zu heißen, bis der größte Teil der Bevölkerung geimpft worden sei. Euro Weekly News Berichte.

Er sprach auf der 113. Sitzung des Exekutivrates der Welttourismusorganisation (UNWTO) am Mittwoch in Madrid.

Herr Sanchez soll gesagt haben: “Nur eine Massenimpfung wird den Weg zur Normalität ebnen, die wir wollen.”

READ  Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate vereinbaren diplomatische Beziehungen
(Bild: Getty Images)

Der Premierminister soll behauptet haben, dass sich das Land nach der Impfung von 70 Prozent der spanischen Bevölkerung “schrittweise” auf die Aufnahme internationaler Touristen vorbereiten würde.

Er sagte, er habe nicht damit gerechnet, dass dies bis zum Ende der Sommersaison geschehen sei.

Spanien, das stark von der Tourismusbranche abhängt, hat stark unter den Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit der Pandemie gelitten.

(Bild: Getty Images / iStockphoto)

Am 22. Dezember letzten Jahres führte Spanien Reisebeschränkungen für Passagierreisen aus Großbritannien auf dem Luft- und Seeweg ein.

Diese Maßnahmen wurden bis zum 2. Februar um 18.00 Uhr verlängert, mit Ausnahme der spanischen Staatsangehörigen und derjenigen, die ihren rechtmäßigen Wohnsitz in Spanien haben.

Unter der aktuellen Sperre, die Anfang dieses Monats verhängt wurde, wurde den Briten gesagt, dass sie ihr Zuhause nicht verlassen oder auch international reisen dürfen, ohne einen gesetzlich zulässigen Grund.

.

Previous

Bei der Covid-Impfstrategie ist nicht alles fair Impfstoffe und Immunisierung

Covid-19-Fälle in Indien Staatlich gesehen, Covid-19-Impfstoff heute Neueste Nachrichten

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.