US-Botschafter fordert Reduzierung der Konfrontation im Notfallmanagement über COVID-19 in El Salvador | Nachrichten aus El Salvador

| |

Johnson betonte auch, dass die Vereinigten Staaten mit allen Zweigen der Regierung und der Privatwirtschaft zusammenarbeiten, um der Wiederbelebung der Wirtschaft zu begegnen.

Der Botschafter von El Salvador, Ronald Johnson, forderte die Führer der drei Staatszweige auf, Dialogkanäle zu öffnen und die Konfrontation nach den in den letzten Tagen entstandenen Differenzen zu verringern während des Kampfes gegen die Coronavirus-Pandemie.

„Wir fordern die Führer der drei Zweige auf, Kanäle des konstruktiven Dialogs zu öffnen und die Konfrontation so schnell wie möglich zum Wohl der Nation zu verringern. Wir brauchen uns heute mehr denn je. “, postete er auf Twitter.

Johnson forderte die Behörden auf, zusammenzuarbeiten, um zu finden „rechtzeitige Lösungen für diese Krise, ohne die demokratischen Errungenschaften von El Salvador oder die Gesundheit und das Wohlergehen seiner Bevölkerung zu gefährden. “

Die Spannungen zwischen den Mächten in El Salvador begannen vor einigen Tagen und nahmen gestern zu, nachdem der Ministerrat eine Verlängerung des Ausnahmezustands um weitere 30 Tage beschlossen hatte, die über die gesetzgebende Versammlung gingen.

Nach dieser Entscheidung sind sich das Büro des Generalstaatsanwalts der Republik, Nichtregierungsorganisationen und Anwälte einig, dass diese Erklärung der Regierung eine klare Usurpation der Gesetzgebungsfunktionen darstellt und nicht gültig ist.

LESEN SIE AUCH: Die Regierung usurpiert gesetzgeberische Funktionen und verfügt über einen Ausnahmezustand für 30 Tage

Die Staatsanwaltschaft gab sogar eine Erklärung ab, in der sie versicherte, dass „sie vor der Verfassungskammer des Obersten Gerichtshofs einen Anspruch auf Verfassungswidrigkeit gegen das Exekutivdekret geltend machen wird“.

Der Ausnahmezustand endete gestern, am 16. Mai. Die gesetzgebende Versammlung hatte eine Verlängerung nicht verlängert, nachdem die Exekutive keine Berichte über die Quarantäne vorgelegt hatte.

„USA. unterstützt alle drei Regierungszweige, wie wir es immer getan haben. Wir ermutigen jeden der drei, zusammenzuarbeiten, um zeitnahe Lösungen für diese Krise zu finden, ohne die demokratischen Errungenschaften El Salvadors oder die Gesundheit und das Wohlergehen seiner Bevölkerung zu gefährden. “Johnson betonte.

Der Botschafter betonte auch, dass die Vereinigten Staaten mit allen Regierungszweigen, dem Privatsektor und den Salvadorianern zusammenarbeiten, „um die dringend benötigte wirtschaftliche Wiederbelebung des Landes zu bewältigen“.

Vor ein paar Tagen hat die Die Konfrontation zwischen Regierung und Privatsektor begann, nachdem Bukele Privatunternehmen angegriffen hatte und er sagte, dass er Javier Simán nicht als Leiter der Nationalen Vereinigung der Privatgesellschaft von El Salvador (ANEP) anerkenne.

AUCH: „Dies ist nicht die Zeit, Stimmen zum Schweigen zu bringen“, Gewerkschaften und produktive Sektoren unterstützen Javier Simán und fordern Transparenz von der Regierung

Die Position der Regierung, Simán als Vertreter des Privatunternehmens „nicht zu kennen“, kam, nachdem die UCA die Gründe für den Austritt aus dem Ausschuss erläutert hatte, der die Hinrichtung von 2 Milliarden US-Dollar zur Teilnahme am Coronavirus-Notfall bewerten wird. Am 12. Mai traten die UCA, ESEN, die Handelskammer, ANEP und Fusades vom Tisch zurück.

Die UCA sagte, dass der Mangel an Transparenz, die systematische Verletzung der Menschenrechte und die Institutionalität der Regierung während der Krise einige der Gründe waren, die zum Rücktritt führten.

An diesem Tag gab die salvadorianische Stiftung für wirtschaftliche und soziale Entwicklung (Fusades) auch eine Erklärung ab, in der sie feststellte, dass die Regierung die Verfassung der Republik missachtete, indem sie eine Verlängerung des Ausnahmezustands auferlegte.

Fusades sagte, dass die Exekutive nicht „argumentieren kann, dass die Abgeordneten sich treffen sollen, wenn bereits eine Plenarsitzung geplant war und sie normal gearbeitet haben. Daher ist es eine Handlung, die gegen die Verfassungsordnung verstößt und einen klaren Verstoß gegen das Prinzip der Gewaltenteilung darstellt, auf dem unsere Republik beruht. “

Darüber hinaus erwähnten sie, dass die Maßnahmen der Regierung „Rechtsunsicherheit und politische Instabilität erzeugen, die die Glaubwürdigkeit des Landes schädigen“.

Fusades betonte in Ermangelung eines Notfallplans und Informationen über die Verwendung von Budgets zur Bewältigung der Pandemie, eine Erweiterung des Dekrets die Sorge, „den Kauf und Erwerb von Waren und Dienstleistungen zu erleichtern und gewöhnliche Verfahren zu vermeiden, die Transparenz und Verwendung von Mitteln gewährleisten.“ Öffentlichkeit „.

.

Previous

Kanadischer Forscher arbeitet an einer innovativen Impfstoffform – La Nouvelle Tribune

Virales Facebook: Coronavirus nimmt einem jungen Studenten das Leben, der kurz vor seinem Abschluss stand und einen posthumen Titel erhalten wird Covid-19 | San Antonio | Texas PHOTO rdcnmg Viral

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.