US-Coronavirus-Fälle steigen um fast 40.000

| |

Die USA meldeten einen Tag nach 200.000 Todesfällen fast 40.000 neue Coronavirus-Fälle, wobei die Zahl der Neuinfektionen in der vergangenen Woche zunahm.

Die 39.334 Neuinfektionen, die am Dienstag gemeldet wurden, bringen nach Angaben der Johns Hopkins University die US-Gesamtzahl auf fast 6,9 Millionen, die seit Beginn des Ausbruchs Anfang dieses Jahres gemeldet wurden. Laut Johns Hopkins sind bisher mehr als 200.800 Menschen im Land gestorben.

Das…

.

Previous

Nur zwei Wochen, um neue Covid-19-Sperrmaßnahmen zu vermeiden

Gabby Lopez tritt Monate nach Ablehnung des Franchise-Angebots von ABS-CBN, einem anderen Familienunternehmen, zurück

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.