US-Sänger David Crosby stirbt nach langer Krankheit

Der US-Musiker David Crosby, der während seiner Karriere zwei einflussreiche Rockbands mitbegründet hat, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.

Der Singer-Songwriter wurde in der in LA ansässigen Folk-Rock-Gruppe The Byrds berühmt, der er 1964 beitrat und an Chartstürmern wie Mr Tambourine Man und Turn! Wende! Wende!.

Graham Nash, David Crosby und Neil Young traten im Dezember 1969 auf der Bühne des Altamont Speedway auf.

Kurz nachdem er die Band verlassen hatte, schloss er sich der Supergroup Crosby, Stills and Nash mit Stephen Stills und Graham Nash an, zu der später Neil Young hinzukam.

In einer Erklärung gegenüber dem US-Portal Variety schrieb seine Frau Jan Dance: „Mit großer Trauer ist unser geliebter David (Croz) Crosby nach langer Krankheit verstorben. Er war liebevoll umgeben von seiner Frau und seinem Seelenverwandten Jan und seinem Sohn Django .

„Obwohl er nicht mehr hier bei uns ist, werden uns seine Menschlichkeit und seine freundliche Seele weiterhin leiten und inspirieren. Sein Vermächtnis wird durch seine legendäre Musik weiterleben.

„Frieden, Liebe und Harmonie für alle, die David kannten, und für diejenigen, die er berührt hat. Wir werden ihn sehr vermissen. Zu diesem Zeitpunkt bitten wir respektvoll und freundlich um Privatsphäre, während wir trauern und versuchen, mit unserem tiefen Verlust fertig zu werden. Vielen Dank für die Liebe und Gebete.”

Herr Crosby wurde für seine Rolle in beiden Bands zweimal in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.