Verdächtiger bei tödlicher Erschießung von Jacqueline Avant im Anwesen von Beverly Hills festgenommen

| |

Beamte gaben am Donnerstag bekannt, dass Jacqueline Avant, die Ehefrau des legendären Musikmanagers Clarence Avant, in ihrem Anwesen in Beverly Hills tödlich erschossen wurde.

Die Ermittler identifizierten den 29-jährigen Aariel Maynor als Verdächtigen und fügten hinzu, dass er allein gehandelt habe.

“Dies ist eine der am besten geschützten und patrouillierten Städte der Welt. Kriminalität wird hier nicht toleriert”, sagte der Polizeichef von Beverly Hills, Stainbrook.

Die Polizei sagte, es gebe keine weiteren Gefahren für die öffentliche Sicherheit in der Gegend von Beverly Hills.

Lassen Sie sich täglich Ihre Top-Stories liefern! Melden Sie sich für den Fast 5-Newsletter von FOX 11 an. Und in der FOX 11 News App erhalten Sie Benachrichtigungen zu aktuellen Nachrichten. Herunterladen für iOS oder Android.

Frau Avant war eine Philanthropin und wurde von allen geliebt, die sie kannten.

Der Musikmanager Clarence Avant und seine Frau Jacqueline Avant besuchen am 3. Juni 2019 in Los Angeles die Netflix-Premiere von “The Black Godfather” im Paramount Studios Theatre. (Foto von LISA O’CONNOR / AFP) (Bildnachweis sollte LISA O’CONNOR / AFP über G . lesen

Der ehemalige Präsident Bill Clinton, der legendäre Musikproduzent Quincy Jones, die Schauspielerin Viola Davis und die Legende der Los Angeles Lakers Magic Johnson waren nur einige der Leute, die in den sozialen Medien ihr Beileid ausdrückten.

Unterhaltungsmogul Tyler Perry hat getwittert dass “jede verfügbare Ressource” verwendet würde, um ihren Mörder zu fassen.

Stunden bevor die Polizei bekannt gab, dass ein Verdächtiger festgenommen wurde, forderten Gemeindevorsteher das Aufsichtsgremium von Los Angeles County und die Stadt Beverly Hills auf, eine Belohnung für die Ermittlungen anzubieten.

Details zur Festnahme von Aariel Maynor

Der PD-Chef von Beverly Hills, Mark Steinbrook, sagte, mehrere Überwachungsvideos und Stadtkameras hätten Maynor aufgenommen, der nach der Erschießung von Mrs. Avant von Beverly Hills nach Osten reiste.

Am Mittwoch gegen 3.30 Uhr wurden Beamte der Polizei von Los Angeles, die der Hollywood Division zugeteilt sind, über eine Schießerei im 6000er Block des Graciosa Drive, nordöstlich der Kreuzung Franklin Avenue und Beachwood Drive, informiert.

Chief Steinbrook sagte, LAPD-Beamte hätten Maynor im Hinterhof eines Hauses mit einer Schusswunde am Fuß entdeckt. Beamte sagten, er habe sich beim Abfeuern einer Waffe bei einem Einbruch versehentlich selbst erschossen.

Er wurde vor Ort festgenommen und in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo er sich in Polizeigewahrsam befindet. Sobald er medizinisch geklärt ist, wird er ins Gefängnis gebracht, sagten Beamte.

Die Ermittler sagen, dass sie an beiden Tatorten Beweise gesammelt haben, die Maynor mit den Verbrechen in Verbindung bringen.

Maynor hat ein umfangreiches Vorstrafenregister und wurde auf Bewährung entlassen, sagte Chief Stainbrook. Er lehnte es jedoch ab, weitere Details zu Maynors kriminellem Hintergrund zu nennen.

Staatliche Behörden gaben jedoch bekannt, dass Maynor eine lange kriminelle Vergangenheit hat.

Nach Angaben des California Department of Corrections and Rehabilitation wurde Maynor im November 2013 wegen Raubes zweiten Grades zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Er erhielt eine einjährige Haftstrafe wegen schweren Diebstahls und wurde im März 2018 in Los Angeles zur Bewährungsaufsicht entlassen. Er flüchtete am 30. Juli 2018 und war bis August 2018 wieder auf Bewährungsaufsicht.

Im November 2018 wurde Maynor wegen eines Raubüberfalls zweiten Grades zu vier Jahren Haft verurteilt, mit Ergänzungen wegen einer früheren Verurteilung. Er wurde am 1. September 2021 unter Aufsicht auf Bewährung freigelassen.

Tragödie schlägt in Beverly Hills zu

Die Polizei wurde am Mittwoch gegen 2.30 Uhr über einen Einbruch im wohlhabenden Viertel Trousdale Estates informiert. Als die Beamten das Anwesen im 1100er Block des Maytor Place erreichten, entdeckten sie, dass Mrs. Avant an mindestens einer Schusswunde litt. Sie wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo sie ihren Verletzungen erlag.

VERBUNDEN:

Das geliebte Community-Mitglied, 81, war mit Clarence Avant verheiratet, bekannt als “The Godfather of Black Music”. Der 90-jährige legendäre Musikmanager wurde kürzlich im Oktober in die Rock and Rock Hall of Fame aufgenommen.

Das Paar war seit mehr als fünf Jahrzehnten verheiratet.

Polizeichef Mark Stainbrook sagte, das Motiv für die Tötung sei noch unbekannt.

Die Behörden teilten mit, dass während der Schießerei ein Wachmann in der Avant-Residenz war. Es wird jedoch nicht angenommen, dass er bewaffnet war.

Die Ermittlungen dauern an.

Mary Stringini und Joe Calabrese von FOX 11 haben zu diesem Bericht beigetragen.

Schalten Sie FOX 11 Los Angeles ein, um die neuesten Nachrichten aus Südkalifornien zu erhalten.

.

Previous

Amerika und China öffneten die Tür für die Rückkehr der afrikanischen Staatsstreiche | Militär

High-School-Fußball: Die höchste Gesamtpunktzahl der einzelnen Bundesstaaten

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.