Verizon verpasst Gewinnschätzungen für 5G-Kosten, Disney + Promotion

| |

(Bloomberg) – Verizon Communications Inc. hat Gewinnschätzungen verfehlt und mehr als eine Million neue Mobilfunkkunden hinzugefügt. Dies ist ein möglicher Vorbote für künftige Herausforderungen, da das Unternehmen bei einer kostspieligen landesweiten Ausweitung der 5G-Mobilfunkdienste der nächsten Generation gegen Konkurrenten antritt.

Das Ergebnis ohne einige Posten belief sich auf 1,13 USD je Aktie. Die Zahl der regelmäßigen monatlichen Mobilfunkabonnenten stieg laut Aussage um 1,25 Millionen, darunter neue Telefone, Hotspots, Smartwatches und andere angeschlossene Geräte. Analysten erwarten einen Gewinn von 1,15 USD je Aktie und 1,23 Millionen neue Mobilfunkkunden. Der Umsatz von 34,8 Milliarden US-Dollar lag über den Schätzungen.

Die Gewinne von Verizon bei regelmäßigen Monatsabonnenten wurden durch das Angebot eines zeitlich begrenzten kostenlosen Zugriffs auf den Disney + -Videostreaming-Dienst für Mobilfunkkunden erhöht, um sie dazu zu bewegen, höherstufige unbegrenzte Datentarife zu wählen. Die nicht genannten Kosten dieser Aktion und der an Walt Disney Co. gezahlte Betrag für jeden Abonnenten trugen dazu bei, die Gewinnspanne zu senken, ebenso wie der Rückgang der Telefonverkäufe und ein anhaltender Rückgang des Festnetzgeschäfts.

Das Unternehmen übernahm frühzeitig die Führung in der 5G-Netzwerktechnologie und bietet den Mobilfunkdienst nun in Teilen von 34 Städten an, nachdem in diesem Quartal Cincinnati, Little Rock, Arkansas, und Kansas City, Missouri, hinzugekommen sind. Verizon wird am Sonntag im Super Bowl 5G-Anwendungen mit Funktionen wie Video mit mehreren Winkeln und Wiederholungen vorstellen. Die Demo ist Teil eines Wettbewerbs gegen die Konkurrenten T-Mobile US Inc. und AT & T Inc., die darauf hoffen, neue Kunden zu gewinnen, wenn in den kommenden Monaten weitere 5G-Telefone eintreffen.

Die Aktie fiel am Donnerstag vor dem Börsenhandel um 0,8% auf 59,05 USD. Verizon legte im vergangenen Jahr um 9,2% zu und blieb damit hinter dem Anstieg von AT & T um 37% und dem Anstieg des S & P 500-Index um 29% zurück.

Kontaktaufnahme mit dem Reporter zu dieser Geschichte: Scott Moritz in New York unter [email protected]

Kontaktaufnahme mit den für diese Geschichte verantwortlichen Redakteuren: Nick Turner unter [email protected], John J. Edwards III, Rob Golum

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1.0em) Mb (0) – sm Mt (0.8em) – sm" type = "text" content = "Für weitere Artikel wie diesen besuchen Sie uns bitte unter bloomberg.com„data-reactid =“ 25 „> Weitere Artikel dieser Art finden Sie auf bloomberg.com

<p class = "Leinwand-Atom Leinwand-Text Mb (1,0em) Mb (0) – sm Mt (0,8em) – sm" type = "text" content = "Abonniere jetzt „data-reactid =“ 26 „> Abonnieren Sie jetzt, um mit der vertrauenswürdigsten Wirtschaftsnachrichtenquelle vorne zu bleiben.

© 2020 Bloomberg L.P.

Previous

Journalist Gwen Ifill für immer mit Stempel des schwarzen Erbes geehrt

Kobe Bryant und Tochter Gigi von Brooklyn Nets mit leeren Sitzplätzen und Blumen geehrt

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.