Verlesen des Gesprächs von Verteidigungsminister Lloyd J. Austin III mit dem japanischen Verteidigungsminister Kishi Nobuo > US-Verteidigungsministerium > Veröffentlichung

Am 26. Mai führte Verteidigungsminister Lloyd J. Austin III ein sicheres Telefongespräch mit dem japanischen Verteidigungsminister Kishi Nobuo, um Einschätzungen zu den jüngsten Raketenstarts der Demokratischen Volksrepublik Korea (DVRK) auszutauschen und sich über Reaktionsmaßnahmen zu beraten. Außenminister Austin bestätigte das unerschütterliche Engagement der USA für die Verteidigung Japans, und sowohl der Minister als auch der Außenminister bekräftigten erneut, dass das Bündnis zwischen den USA und Japan bereit ist, auf jede Aggression der DVRK zu reagieren.

Die beiden Führer unterstrichen, dass die Abschüsse ballistischer Raketen der DVRK eine Bedrohung für die regionale und globale Sicherheit darstellen, und verpflichteten sich, bilateral und trilateral mit der Republik Korea zusammenzuarbeiten, um gegen die provokativen Aktionen der DVRK vorzugehen. Außenminister Austin und Minister Kishi stimmten darin überein, dass die Diskussionen über Reaktionsoptionen fortgesetzt und auf die vollständige Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel hingearbeitet werden müsse.

siehe auch  'KK' gestand, dass er Nyerere mit dem IWF und der Weltbank verraten hat: Thabo Mbeki

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.