verlorene Pakete bei einer Auktion verkauft

| |

Es sieht aus wie eine Paketsortieranlage, in der im Internet bestellte Pakete nur wenige Stunden durchlaufen. Hier wird aber nichts ausgeliefert. Diese Pakete gehen verloren, werden nicht beansprucht und ihre Empfänger können nicht gefunden werden. Sie werden daher versteigert. Die Preise steigen. 200 Teilnehmer sind auf der Suche nach dem richtigen Angebot. Auktion oder eher eine Lotterie, weil niemand genau weiß, was er kauft. Die Artikel werden von ganzen Wagen verkauft. Es ist verboten, sie zu öffnen. Der Auktionator selbst prüft, ob alles geschlossen bleibt.

Pre-Sale-Tracking ist wie eine Umfrage. Die Lose verlassen schnell. Nur auf dem Parkplatz entdeckt jeder, was er gekauft hat. Es gibt die Glücklichen und die Anderen. Ein Mann landet mit Autoteilen. Er hofft immer noch, mit dem Weiterverkauf der Artikel im Internet einen Gewinn zu erzielen. Der Spediteur gibt nicht bekannt, wie viel er mit diesen Auktionen verdient. In Deutschland werden jährlich mindestens 40.000 verlorene Pakete verkauft.

Previous

"Talking About Trees", sudanesischer Verein

Start-ups: Neustart im Bundesverband

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.