Vermont Field Hockey kündigt neuen, hochmodernen Rasen für die Saison 2023 an

BURLINGTON, Vt. – Moulton Winder Field, die Heimat von Vermont Field Hockey, erhält für die Saison 2023 einen neuen hochmodernen Rasen. Das neue Spielfeld wird mit dem Platin-Hockeyrasensystem von poligras ausgestattet sein, und die Installation wird nach Abschluss der Catamounts 2022-Kampagne beginnen.

Die Installation umfasst 95.175 Quadratfuß AstroTurf® Synthetic Turf und ein modernisiertes Bewässerungssystem. Das Spielfeld ist grün und von einem Catamount-Goldrand umgeben.

Nach einer der erfolgreichsten Saisons in der Programmgeschichte will das Programm seinen Aufwärtstrend unter dem Head Coach fortsetzen Kate Pfeifer mit der besten Oberflächentechnologie, die im Feldhockey angeboten wird. “Der Einfluss einer hochwertigen Spieloberfläche auf die Leistung, insbesondere im Feldhockeysport, steht außer Frage”, sagte Pfeifer. “Ich freue mich darauf, unsere talentierten Studenten-Athleten auf einem Feld zu trainieren, das ihre athletischen und technischen Fähigkeiten voll unterstützt.”

„Ich freue mich sehr, dass unsere Studenten-Athleten bald die Möglichkeit haben werden, auf einem der besten Beläge des Landes zu spielen“, sagte der Leichtathletik-Direktor Jeff Schulmann. “Unser Programm entwickelt sich unter der Führung von Trainer Pfeifer in eine großartige Richtung, und diese Investition wird UVM Field Hockey nur voranbringen.”

Vermont eröffnet die Saison gegen Syracuse am 27. August beim neutralen Gastgeber Yale. Die Catamounts werden am Freitag, den 2. September um 15:00 Uhr gegen Merrimack zu ihrem Heimspiel antreten Klick hier für den gesamten Feldhockey-Spielplan 2022.

siehe auch  Badminton: Lee fixiert Stint mit Weltmeister Axelsen

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.