“Versuch, das Erbe von Wendy Williams zu löschen”: Fans auf YouTube von “The Wendy Williams Show” werden gelöscht

Die ikonische „The Wendy Williams Show“ wurde nach ihrer 13. Staffel abgesetzt und zuletzt am 17. Juni ausgestrahlt, nachdem die prominente Moderatorin Wendy Williams in den letzten Monaten mit mehreren gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte. Im letzten Schlag wurde der YouTube-Account der Show gelöscht, was die Fans völlig am Boden zerstört zurückließ. Und als ob das nicht genug wäre, wurden auch die offiziellen Websites von Wendy Williams Productions aus dem Internet gelöscht.

Social-Media-Nutzer strömten in dem Moment zu Twitter, als sie von der unglücklichen Nachricht erfuhren, dass YouTube der Show gelöscht wurde. Viele drückten ihren Schock aus und sagten, es sei „gleichbedeutend mit dem Verbrennen von Büchern“, während sie den Schritt auch als „bitter“ bezeichneten. Der YouTube-Account von „The Wendy Williams Show“ enthielt Hunderte von Stunden Clips, die nicht mehr zugänglich waren. Kurz gesagt, die Internetpräsenz von „The Wendy Williams Show“ gibt es nicht mehr.

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL
„Sie ist nicht glücklich“: Wendy Williams lehnt Abschiedsbotschaft in der letzten Folge von „The Wendy Williams Show“ ab

ANZEIGE

Tom Arnold behauptet, Wendy Williams habe seine Talkshow mit NeNe Leakes wegen PURSE FEUD gestrichen

Der YouTube-Kanal „The Wendy Williams Show“ wird gelöscht

Der YouTube-Kanal „The Wendy Williams Show“, der gelöscht wird, kommt zwei Wochen nach der Absage der Show. Die 13. Staffel der Tages-Talkshow wurde aufgrund von Williams’ gesundheitlichen Problemen größtenteils ohne ihren Moderator ausgestrahlt

Wendy Williams hatte das Angebot, eine Abschiedsbotschaft für ihre Fans zu filmen, ausgeschlagen. Es wäre während der letzten Folge ausgestrahlt worden, wie eine Quelle berichtet Die Sonne. Die Quelle enthüllte auch, dass Williams gebeten wurde, in der letzten Folge zu erscheinen, um den Fans eine Abschiedsbotschaft zu überbringen, aber sie lehnte ab. „Sie haben es nicht live gemacht, sondern Wendy um ein vorab aufgenommenes Video gebeten“, teilte die Quelle die Hoffnung der Show mit, die 57-Jährige ein letztes Mal auf ihre Bühne zu bringen. „Sie hat immer noch nein gesagt“, sagte die Quelle. „Sie ist nicht zufrieden mit dem, was passiert ist. Sie ist nicht glücklich damit.“

siehe auch  „Volksmann“ des tamilischen Kinos Vijay Sethupathi spielt nie eine Figur. Er wird sie

ANZEIGE

„Sie versuchen, das Erbe von Wendy Williams auszulöschen“

Ein wütender Fan drückte seine Besorgnis darüber aus, dass die Präsenz der Show aus dem Internet gelöscht wird: „Sie versuchen, Wendy Williams’ Vermächtnis direkt vor unseren Augen auszulöschen. Sie wissen, dass ihr YouTube-Kanal unsere letzte Erinnerung an ihre legendäre Talkshow ist. Es gibt keinen guten Grund für sie, ihren Kanal zu löschen.“ Ein anderer behauptete in ähnlicher Weise: „WAS?!?! das ist buchstäblich das Äquivalent zum Verbrennen von Büchern, ihr Inhalt ist so wichtig für die Popkultur.“ Ein Fan teilte mit: „Das Verbrennen der Bibliothek von Alexandria unserer Zeit.“

Der nächste twitterte: „Nur für das, was sie getan haben, werde ich mir die nächste Show nicht ansehen. Die Hauptfirma/Chefs, denen eine der Shows gehört, ich vergesse ihren Namen. Diese Leute sind wirklich unglaublich, WENDY’S YouTube zu löschen.“ Ein anderer fügte hinzu: „Das hätte Ellen sein sollen“, was sich auf die Show von Ellen DeGenres bezog, die ebenfalls abgesagt wurde. „Warum versuchen sie, alles aus dieser Show zu löschen???? das ist schrecklich“, sagte ein Benutzer, während ein anderer ähnliche Gefühle äußerte und sagte: „ALL dieses ICONIC-Filmmaterial von potenziellen Memes und Gifs WEG!! Wtffff.“ Einer kam zu dem Schluss: „Die Show abzusagen ist eine Sache, aber warum zum Teufel sollten sie den YouTube-Kanal löschen, es ist buchstäblich ein Archiv, und sie können immer noch Geld damit verdienen, macht keinen Sinn, sie sind wirklich sooo bitter.“

ANZEIGE

Wendy Williams nimmt am 20. Februar 2020 in New York, New York, an der Spotify x Cash Money Host-Premiere des Mini-Dokumentarfilms New Cash Order at Lightbox teil. (Foto von Ilya S. Savenok/Getty Images für Spotify)




ANZEIGE





ANZEIGE





ANZEIGE




ANZEIGE

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.