Video: Spahn will Tests erweitern

| |

HINWEIS: DIESER BEITRAG WIRD OHNE REDE GESENDET. O-Ton Jens Spahn (CDU), Bundesgesundheitsminister: „Für diese Phase der Entspannung ist es besonders wichtig, dass wir zusätzliche Tests ermöglichen. Tests vor allem im Gesundheitswesen selbst, in Krankenhäusern in den Pflegeeinrichtungen sowohl für die Patienten als auch für die Pflegebedürftigen sowie für das Personal, das Pflegepersonal, die Ärzte, alle diejenigen, die mit möglichen infizierten Personen in Kontakt stehen, weil es auch sehr wichtig ist Schnelle Identifizierung von Infektionsherden dort Der Gesetzentwurf sieht vor, dass Tests deutlich mehr als bisher finanziert werden, auch durch die gesetzliche Krankenversicherung, auch präventiv in Pflegeeinrichtungen oder in Krankenhäusern. Unser Ziel ist es, die eine Million Tests pro Woche durchzuführen, die wir jetzt durchführen Kapazitätsbegriffe, die tatsächlich auch verwendet werden, um Infektionsherde sehr früh zu identifizieren. „

Previous

3,16 Millionen Amerikaner beantragen Arbeitslosengeld

Brief: „Folge deiner Neugier, nicht der Menge“

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.