Viele Singapur-Grippe trifft Kinder in Malaysia bis Indonesien, was ist das? Seite alle

KOMPAS.com- Grippe Singapur ist eine hochansteckende Krankheit und betrifft Kinder. Vor einiger Zeit, Grippe Singapur ist zu einem heißen Diskussionsthema unter Menschen in verschiedenen Ländern geworden Plattform soziale Medien, einschließlich Twitter.

Mehrere Internetnutzer teilten mit, dass bei ihren Kindern und Neffen die Krankheit diagnostiziert wurde Singapur-Grippe diese.

Einer von ihnen wurde am Samstag (14.5.2022) vom Konto @seribu2ribu informiert.

Singapur-Grippe, oder? Meine Nichte hat es gestern auch bekommen 🙁 Gott sei Dank ist es verheilt, aber meine Hände und Füße haben solche Flecken :(,“, twitterte das Konto.

Nicht nur Konto @thousand2ribu Natürlich gibt es auch Internetnutzer, die Informationen getwittert haben, dass die Erkrankung der Singapur-Grippe nicht nur in Indonesien vorkommt Malaysia und Singapur nur, aber die Singapur-Grippe wurde auch in gefunden Indonesien.

Auch in Indonesien wird Bali mit dieser Singapur-Grippe immer schlimmer“, schrieb der Account @ikapermatasari, Sonntag (15.5.2022).

Die Tweets der beiden oben genannten Konten reagieren auf die vom Twitter-Konto @paultantk übermittelten Informationen zum Ausbruch HFMD oder Kinder der Singapur-Grippe.

Lesen Sie auch: Spanischer Grippeausbruch, schlimmster Ausbruch der Welt, aber nicht aus Spanien

HFMD steht für Hand-Fuß-Mund-Krankheit. HFMD ist auch als Singapur-Grippe bekannt, die im Allgemeinen Kinder befällt.

Es gibt einen HFMD-Ausbruch in Malaysia jetzt. meine zwei ältesten kinder kena HFMD vor langer zeit. eine Zeit vor Covid. zum glück ging es von alleine weg und ohne komplikationen,” schreiben @paultankMontag (15.5.2022).

Was ist die Singapur-Grippe?

In der medizinischen Welt ist die Singapur-Grippe als Hand-Fuß-Mund-Krankheit (HFMD) bekannt.

HFMD ist eine Krankheit, die durch ein Virus der Gattung Enterovirus verursacht wird.

siehe auch  Anbieter von Suchtbehandlungen an der Grenze zu North Dakota können auf das staatliche Gutscheinprogramm InForum zugreifen

Die häufigsten Enterovirusarten, die HFMD verursachen, sind Coxsackievirus und Human Enterovirus 71 (HEV 71).

Berichten von der offiziellen Website des Gesundheitsministeriums (Kemenkes) zufolge gibt es die Singapur-Grippe seit 1957 und Singapur-Grippe bei Kindern erschien zuerst in Toronto, Kanada.

Lesen Sie auch: Vor 130 Jahren traf die mysteriöse Grippe die Welt, Experte: Vielleicht wegen des Corona-Virus

SHUTTERSTOCK Illustration eines kranken Kindes mit Singapur-Grippe

Aufgrund ihrer grippeähnlichen Symptome war sie als „Singapur-Grippe“ bekannt, und zu dieser Zeit gab es in Singapur viele Fälle und Todesfälle durch diese Krankheit.

Wie viele Social-Media-Konten oben beklagt oder getwittert haben, haben Kinder, die mit der Singapur-Grippe oder HFMD infiziert sind, im Allgemeinen rote Flecken in der Mundhöhle, die sich dann zu Mundgeschwüren auflösen, nachdem sie ein bis zwei Tage lang Fieber hatten.

Dann, Symptome der Singapur-Grippe Kinder in 1-2 Tagen erscheinen Hautausschläge und rote Flecken auf den Handflächen und Füßen.

Obwohl Schleimhaut- und Hauterkrankungen bei HFMD hauptsächlich die Mundhöhle, Handflächen und Füße betreffen, können Hautausschläge auch an Beinen, Armen, Gesäß und Haut um die Genitalien herum auftreten.

Unterdessen erklärte die indonesische Pediatrician Association (IDAI) auf ihrer offiziellen Website, dass HFMD Kinder im Allgemeinen stärker angreift, aber auch Erwachsene und Menschen mit einem guten Immunsystem können mit dem HFMD-Virus infiziert werden.

Erwachsene Singapur-Grippe und Menschen mit einem guten Immunsystem können sich jedoch mit der Krankheit infizieren Singapur-Grippe Es zeigt überhaupt keine Symptome (asymptomatisch).

Lesen Sie auch: Grippeähnliche Symptome, wann sollte man sich auf Covid-19 testen lassen?

Somit ist diese Gruppe keine Gruppe von Erkrankten, sondern ein potenzieller Träger der Viren Coxsackievirus und Human Enterovirus 71 (HEV 71), die HFMD verursachen und dieses Virus verbreiten.

siehe auch  Viele Infektionen in den USA durch COVID-19, aber wenige Todesfälle

Patienten mit HFMD können das Coxsackievirus-Virus und das humane Enterovirus 71 (HEV 71) durch die Sekrete oder Durchsuchungen der Nase (Niesen), des Rachens (Speichel und Auswurf), geplatzter Hautläsionen und durch Fäkalien verbreiten.

Ausbrüche von HFMD können in verschiedenen Ländern auftreten und treten häufiger in mehreren Ländern Südostasiens auf, insbesondere in geschlossenen und überfüllten Umgebungen wie Schulen, Waisenhäusern, Schlafsälen, islamischen Internaten und Kindertagesstätten.

Sauberes und gesundes Verhalten (PHBS) muss praktiziert werden, um eine Übertragung zu verhindern.

Anstrengung Prävention der Singapur-Grippe oder HFMD-Infektion kann auf folgende Weise erfolgen.

  1. Wie man keinen Speichel wirft, berührt zufällig Mund und Augen.
  2. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, beim Husten und Niesen Nase und Mund zu bedecken.
  3. Reinigen Sie die Hände nach dem Berühren schmutziger Oberflächen und vor dem Essen.

Lesen Sie auch: China meldete 2 Todesfälle durch H5N6-Vogelgrippe, 3 Patienten auf der Intensivstation

Updates bekommen Nachrichten der Wahl und aktuelle Nachrichten jeden Tag von Kompas.com. Treten wir der Telegram-Gruppe “Kompas.com News Update” bei, wie Sie auf den Link klicken https://t.me/kompascomupdate, dann mach mit. Sie müssen zuerst die Telegram-Anwendung auf Ihrem Mobiltelefon installieren.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.