Nachrichten Virginia Raggi: Botschaft an Sie dort - Politik

Virginia Raggi: Botschaft an Sie dort – Politik

-

Virginia Raggi, die Bürgermeisterin von Rom, spricht die Bürger ihrer Stadt in einem Twitter-Video an. Es ist nur dumm, dass sie genau das tut, was Sie in Italien nicht mehr tun sollten. Angela Merkel handelt dort geschickter.

Das kleine Video, das Virginia Raggi, die Bürgermeisterin von Rom, Gepostet am Freitagmittag auf Twitterist nur 19 Sekunden lang. Es sollte eine Einladung an die Bürger der Stadt sein, sich an die strengen Ausreisebeschränkungen zu halten, die in Italien aufgrund der Koronakrise seit zwei Wochen gelten.

Eigentlich eine gute Idee. Der Bürgermeister ermutigt die Menschen in der Stadt. Mit kraftvollen Worten hilft sie, die Moral hoch zu halten. Sie sagt, dass es momentan eine schwierige Zeit ist, aber dass Sie zusammen überleben werden. Dinge, die Politiker in einer solchen Situation sagen.

Raggi, 41, verfolgte einen anderen Ansatz. Sie ist sauer. “So funktioniert es nicht. Es funktioniert nicht”, sagt der Bürgermeister, der zur linkspopulistischen Bewegung Cinque Stelle gehört. Jetzt ist mehr Respekt erforderlich – und dass Sie als Gemeinschaft agieren. Im Tweet über dem Video können Sie auch lesen: “Es gibt Leute, die immer noch ausgehen, als wäre nichts passiert”. Man muss besonders schutzbedürftige Menschen vor Infektionen schützen. “Geben Sie eine Casa an! Geben Sie eine Casa an!” Sagt Raggi zweimal am Ende ihrer Aussage. Bleib zuhause!

Das Dumme ist: Raggi steht draußen in einem Park und tut genau das, was die Menschen in Italien im Moment nicht tun sollen.

Die bereits strenge Ausgangssperre wurde an diesem Freitag erneut verschärft. Zum Beispiel verbietet die Regierung den Bürgern jetzt ausdrücklich, in Parks und andere Grünflächen zu gehen. Ausflüge zu Wochenendhäusern sind ebenfalls verboten. Sport ist nur “in unmittelbarer Nähe Ihres eigenen Zuhauses” erlaubt. Die Polizei in Rom überprüfte die Einhaltung der Vorschriften an Wochenenden genauer als an früheren Tagen. Menschen in Italien dürfen das Haus nur verlassen, um Essen oder Medikamente zu bekommen oder zur Arbeit zu gehen.

Ausreisebeschränkungen gelten auch in einigen Bundesländern

Die Reaktionen auf Raggis Video sind dementsprechend verheerend. Bis zum Samstagnachmittag hatten sich mehr als 1.700 Kommentare angesammelt. Die meisten Spott, Bosheit oder Beleidigungen. “Großartig. Sie stehen im Park und sagen den Leuten, sie sollen zu Hause bleiben”, schrieb beispielsweise ein Benutzer. Ein anderer denkt weiter: “Morgen erwarten wir ein Video, das uns erklärt, wie wichtig es ist, die Ringstraße in Rom auf dem Zebrastreifen zu überqueren.”

Nun gibt es zwei Dinge, die über Raggis Verteidigung gesagt werden müssen: Erstens ist das Video von Twitter nur ein Teil einer längeren Sequenz. Der Bürgermeister hat am Freitagnachmittag einen längeren Clip von 1:16 Minuten auf Facebook gepostet. Sie ging zum Parco della Caffarella, einer großen Grünfläche wenige Kilometer südlich des römischen Stadtzentrums, weil sie zahlreiche Hinweise erhalten hatte, dass sich viele nicht an die Ausstiegsregeln halten würden – und das ist tatsächlich der Fall. Raggi sagt, dass einige sich der Ernsthaftigkeit der Situation möglicherweise nicht bewusst sind, und verweist dann auf die Situation in Bergamo in der Lombardei, wo das Militär nun die Särge mit den Menschen entfernen muss, die an der Pandemie gestorben sind, weil dort kein Platz mehr ist die Friedhöfe dort. Jetzt sollten die Regeln befolgt werden, denn “sonst wird das Militär kommen”.

Später am Abend veröffentlichte Raggi ein weiteres Video auf Facebook, das zeigt, wie sie Passanten in Parks direkt anspricht und die Regeln erklärt, die die Regierung angesichts der Pandemie erlassen hat.

In Deutschland sind die Beschränkungen noch nicht so restriktiv wie in Italien, Frankreich oder Spanien. Nur Bayern und das Saarland haben am Freitag bereits relativ umfangreiche Ausreisebeschränkungen erlassen, bei denen Sie Ihr eigenes Zuhause nur aus gutem Grund verlassen können. In den anderen Bundesländern gibt es meist Verbote, in größeren Gruppen zusammenzukommen. Diesen Sonntag wollen die Vertreter von Bund und Ländern zu weiteren Anti-Korona-Maßnahmen beraten. Es gibt auch Ausgangssperren oder zumindest bundesweit sehr strenge Beschränkungen.

Angela Merkel braucht keine Reaktionen zu befürchten, wie sie Roms Bürgermeister Raggi erhalten hat. Am Freitag wurde sie so Bild– Zeitungsberichte, gesehen in einem Supermarkt in Berlin-Mitte. Sie kauft dort wahrscheinlich regelmäßig. Der Bericht sagt auch, was sie an diesem Tag in den Einkaufswagen gelegt hat: Sauerkirschen, Seife, Wein und Toilettenpapier unter anderem. An der Kasse bezahlte sie mit einer Karte. Wie Virologen empfehlen.

Virginia Raggis Parktour war sicherlich eine gute Idee. Vielleicht hätte sie für ihren kurzen Appell an die Disziplin der Bürger den Balkon ihres Büros auf dem Capitol Hill anstelle der Wiese im Parco della Caffarella wählen sollen.

Anmerkung des Autors: In einer früheren Version des Textes wurden die längere Version des auf Facebook verfügbaren Videos und das zweite Video des Abends nicht erwähnt. Ein Leser hat uns dies per E-Mail mitgeteilt. Vielen Dank!

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Latest news

Master Chief Collection: 343 Industries beschreibt den Inhalt der Halo 2: Anniversary-Tests – News

Nach dem Jubiläum von Halo: Reach und Halo: Combat Evolved arbeitet 343 Industries weiter an...

Ein Mann, der sagte, er habe Coronavirus-Versuche “Selbstmord durch Polizisten”, sagt die Polizei

Ein Mann aus New York City, der später behauptete, er habe COVID-19 und habe zugrunde liegende Gesundheitsprobleme, zog am...

Boeing Max kehrt bei der ultimativen Work-From-Home-Herausforderung in Gefahr zurück

(Bloomberg) - Von all den Wendungen, die die Erdung des 737 Max von Boeing Co. erschwert haben, könnte diese...

Coronavirus Live-Updates: Wimbledon abgebrochen, West Virginia verzögert Primär

- Hayley Miller New Yorker Spielplätze werden geschlossen, da Cuomo den Bewohnern sagt, sie sollen sich auf „New Normal“...

Können wir, wenn die Minen im Kongo schließen, immer noch Smartphones produzieren?

Die Covid-19-Pandemie birgt das Risiko einer Schließung der Kupfer-, Kobalt- und Coltanminen in der Demokratischen Republik Kongo. Il Sole-24...

Must read

You might also likeRELATED
Recommended to you