Vom Feinkosthändler bis zum Manager: Es werden ausländische Arbeitskräfte gesucht

| |

In ländlichen Gebieten ansässige Wurstfirmen, die Arbeiter, die in die Stadt ziehen möchten, Leiharbeiter, die Ernte einbringen, oder Betreuer älterer Menschen, sind Jobs, in denen ausländische Arbeiter Chancen finden, obwohl sie dies auch in Führungspositionen oder tun im Zusammenhang mit Technologie und Forschung. Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigungen ausländischer Arbeitnehmer für hochqualifizierte Fachkräfte (zB als Management- und Systemanalytiker oder Telekommunikationstechniker) haben sich in den letzten vier Jahren verdoppeltNach Angaben des Arbeitsministeriums, zu denen Efe Zugang hatte. Wenn im Jahr 2014 700 gewährt wurden, waren es 2018 1.488. Die Zunahme dieser Genehmigungen im Rahmen des Gesetzes zur Unterstützung von Unternehmern und ihrer Internationalisierung aus dem Jahr 2013 war bei ausländischen Forschern, die sich von 80 (vor fünf Jahren) auf vier vervierfacht haben, sogar noch höher 381 am Ende des letzten Jahres.

Der Rückführungsplan, den die Regierung vor einem Jahr ausgearbeitet hatte, um spanische Arbeitnehmer anzuziehen, die mit qualifizierten Profilen in anderen Ländern arbeiteten -in erster Linie technologische und Forscher- funktioniert nicht, sagt die Migrationsleiterin von UGT, Ana María Corral. "Wenn sie diesen spanischen Fachleuten mitteilen, dass sie gegangen sind" Ich möchte, dass Sie zurückkommen, wir brauchen Sie ", aber es gibt keine Bewertung des Arbeitsmarktes, und was Sie ihnen anbieten, ist dasselbe, als er sich entschied, ins Ausland auszuwandern, er wird nicht zurückkehren." versichert Efe des Gewerkschaftsführers.

Abgesehen von diesen attraktiveren Beiträgen zeigen die Daten eine andere Realität: die Zuwanderer beschäftigen weiterhin weniger qualifizierte und instabile Berufeund deshalb "weniger von den Spaniern gefordert". Die ersten Berufe, für die ausländischen Arbeitnehmern mehr Aufenthaltsgenehmigungen erteilt wurden, sind häusliche und landwirtschaftliche Arbeit. Nach den neuesten Labour-Daten waren im September 2019 von den 19.156.906 mit dem Sicherheitsdienst verbundenen Personen 2.137.816 Ausländer (11%).

Prekäre Jobs

Die Auslandszugehörigkeit hat ein zyklisches und saisonales Verhalten: Sie nimmt in der ersten Jahreshälfte zu und beginnt ab Juni abzunehmen. Dies betrifft das Agrarsystem und die Seeleute, deren Einstellungen im Mai und August steigen und zum Ende der Saison sinken, hebt CC OO in dem in dieser Woche vorgelegten Bericht „Migrationsströme, Beschäftigung und Ausbildung der ausländischen Bevölkerung“ hervor. Nach Sektoren entfällt der höchste Anteil ausländischer Arbeitskräfte auf die Landwirtschaft (16% der gesamten verbundenen Unternehmen), gefolgt von Bau (13%) und Dienstleistungen – Kellner, Hotelreinigung (10%) und Hausangestellte (9%). „Das Röntgenbild der Beschäftigung von Ausländern zeigt uns das Sie befinden sich in den prekärsten Sektoren, sowohl in der Landwirtschaft als auch im Dienstleistungssektor, die schlechtere Arbeitsbedingungen, kurzfristige Teilzeitverträge und lange Arbeitszeiten haben. “, spielt Efe Lola Santillana, Arbeitsministerin von CC OO. Es wird angeprangert, dass "im Agrarsektor der branchenübergreifende Mindestlohn nicht einmal in vielen Verträgen oder im häuslichen Dienst angewendet wird", der hauptsächlich von ausländischen Frauen besetzt wird. „Es gibt ausländische Hausangestellte, die ihre Papiere erneuern werden, und sie werden nicht erneuert, weil sie nicht den professionellen Mindestlohn verlangen. Anstatt gegen diejenigen vorzugehen, die unter diesen Bedingungen eingestellt werden, werden berufstätige Frauen bestraft “, beklagte er sich. "Diese ausländischen Frauen haben die Förderung der spanischen Frauen und ihre Eingliederung in den Arbeitsmarkt erleichtert, weil sie sowohl für die Alten- als auch für die Kinderbetreuung und die Aufgaben des Hausdienstes zuständig sind", schätzt Santillana. Laut UGT weist Corral darauf hin, dass die ausländische Bevölkerung 42 Prozent aller Personen ausmacht, die dem speziellen System der inländischen Arbeitnehmer angehören. "Die zahlreichste Nationalität ist die rumänische, gefolgt von der in Bolivien und Paraguay geborenen."

Der Fall von Teruel

Das Angebot von mehreren Arbeitsplätzen in einer Wurstfabrik in einer Stadt von Soria hat 10 Familien philippinischer Herkunft angezogen, die beschlossen haben, die Stadt für ländliche Gebiete zu ändern. Die Einstellung erfolgte durch eine Vereinbarung mit dem spanischen Konsulat auf den Philippinen, kommentiert Efe, der Präsident der Handelskammer dieser Provinz, Alberto Santamaría, ein Unternehmen, das eine "Vermittlungsarbeit" zwischen den Unternehmen und der Arbeitssuchende "in Bereichen, in denen der Mangel an Arbeitskräften offensichtlich ist." „Indem nicht nur die Arbeitnehmer eingestellt werden, sondern auch die Gründung ihrer Familien erleichtert wird, werden die Bedingungen für die Einstellung der Arbeitnehmer in einer Arbeitsposition begünstigt“, betont Efe Santamaría. „In der Provinz Soria haben wir ein Problem mit der kritischen Masse bei der Arbeit. Die Arbeitslosenquote ist niedrig: Unter den 3.000 Arbeitslosen sind Studenten, Hausfrauen und andere Personen, die unter bestimmten Umständen betroffen sind, zu finden, aber es gibt nur wenige Arbeitslose, die bereit sind zu arbeiten “, so der Präsident der Soriana Chamber of Commerce. Die Arbeitsanforderungen in dieser Provinz "Spanien entleert" konzentrieren sich auf Bereiche wie Logistik, Gastgewerbe (Köche, Kellner) und nicht spezialisierte Arbeitsbranche, wie Fleisch, Details. Er schlägt vor, die Einstellung von ausländischen Arbeitnehmern zu erleichtern, die sich bereits in Spanien befinden, und ihre Situation zu regeln: „Es ist einfacher, sie in ihre Länder zurückzukehren und an der Quelle einzustellen“. "Sie könnten diesen Personen, die bereits hier sind und die die spanische Sprache und die spanischen Bräuche bereits wenig oder gar nicht beherrschen, eine Arbeitserlaubnis erteilen." und sie brauchen mehr Arbeitskräfte, um zu wachsen. "Wir sind wenige und haben eine Schwelle erreicht, an der die Nachhaltigkeit in mehreren kleinen Kernen, in denen keine Erneuerung der Menschen stattfindet, sehr kompliziert ist", sagt der Präsident der Soriana-Kammer. „Wir sind daran interessiert, Ausländern, die bereits hier sind, Arbeit zu geben, aber auch solchen Sorianos, die aufgrund verschiedener Umstände abgereist sind, und für sie wäre es eine gute Gelegenheit, zurückzukehren“, schließt Santamaría.

(tagsToTranslate) Beschäftigung (t) Soziale Sicherheit

Previous

Klimaziele: 2020, Jahr der aufgeschobenen Ziele – Wirtschaft

Das Budget von WV MetroNews West Virginia dürfte ausnahmsweise kein Kampf sein

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.