Von der Geburt bis 60 … gesunde Ernährung für jedes Jahrzehnt Ihres Lebens

| |

Variablen für Wachstum und Altersbedürfnisse erfordern Aufmerksamkeit und Vorsicht

Riad: Dr. Hassan Muhammad Sandakji

Jedes Mal im Leben hat es seine eigenen Gesundheitsbedürfnisse, sei es in Bezug auf Ernährung, regelmäßige ärztliche Untersuchungen, das Üben von Übungen, die Pflege des psychischen Zustands oder Vorsichtsmaßnahmen für die Gesundheitssicherheit zu Hause und draußen.

In Bezug auf die Ernährung gibt es vier Variablen, die je nach Alter unterschiedliche Arten von Interesse an der Ernährung hervorrufen:

– Der Appetit zu essen.

Das Niveau des Körperbedarfs an Kalorien.

– Die Bedürfnisse verschiedener Organe nach bestimmten Nährstoffen in den Stadien der Entwicklung und Ruhe des Körperwachstums.

Veränderungen im Alltag nach Alter, Berufs- und Bildungspflichten, Identitätsarten sowie geistigen und körperlichen Fähigkeiten.

Lebenslange Verträge und Ernährung

Mit der Notwendigkeit, die Grundlagen einer gesunden Ernährung anzuwenden, müssen unsere Ernährungsgewohnheiten und -gewohnheiten in den verschiedenen Lebensphasen des Jahrzehnts möglicherweise durch folgende Aspekte angepasst und beachtet werden: Auf die wir hier eingehen werden.

Das erste Jahrzehnt (1-10 Jahre): In der frühen Kindheit erfährt der Körper ein schnelles Wachstum, was den Appetit und die Nahrungsaufnahme erhöht. Die wichtigste Strategie in dieser Phase besteht darin, dass die Eltern die Ernährung des Kindes gemäß den Anweisungen des Kinderarztes übernehmen. Der Verzicht auf bestimmte Lebensmittel führt jedoch zu einem “Konflikt” zwischen kleinen Kindern und Eltern, der in späteren Lebensphasen zu Problemen beim Essen führen kann. Dann müssen die Eltern eine ausgewogene Strategie verfolgen, die zwei Komponenten umfasst. Das erste ist das “positive Drängen” auf die Verkostung, um Kindern zu helfen, etwas über gesunde, unbekannte oder unbekannte Lebensmittel wie Gemüse und Fisch zu lernen. Die zweite besteht darin, dem Kind eine gewisse Kontrolle über die Auswahl der Lebensmittel und die Größe der Lebensmittelmenge in der Mahlzeit zu geben, da es von den Eltern zu bestimmten Arten (wenn auch gesund) gezwungen wird und „die Lebensmittelplatte fertig macht“ (wenn auch die) am besten) führt dazu, dass die Jungen ihre Fähigkeit verlieren, selbst einen gesunden Appetit zu entwickeln, und die normale Reaktion auf ihre Hungeranreize stören, was in späteren Jahren zu übermäßigem Essen von ungesunden Arten von Lebensmitteln führen kann.

Das zweite Jahrzehnt (10-20 Jahre): Unter dem Einfluss von Hormonen wächst der Appetit mehr und der Körper wächst entsprechend, was zur Pubertät führt. In dieser kritischen Phase wird die Art und Weise, wie Jugendliche mit Lebensmitteln umgehen, zur Grundlage für die Gestaltung der Ernährungsentscheidungen, die sie in späteren Jahren treffen, und sie wirkt sich auf das Niveau der physischen, psychischen und gesundheitlichen Fähigkeiten für sie als nächste Generation von Eltern aus. Die wichtigste Strategie in dieser Zeit ist es, das Gefühl zu entwickeln, gesunde und ungesunde Lebensmittel zu haben, und gesunde Snacks einzuführen.

Und der Teenager wird auf die Notwendigkeit aufmerksam gemacht, viel Kalzium zu essen, weil diese Zeit die Spitzenjahre des Knochenaufbaus sind. Durch den Verzehr von Milchprodukten, grünem Blattgemüse und mit Kalzium angereicherten Lebensmitteln.

READ  Farbe und Geruch des Urins können auf einen erhöhten Blutzucker bei einer Person hinweisen

Eisen ist auch wichtig. Mageres rotes Fleisch, Bohnen, Blattgemüse und mit Eisen angereicherte Körner decken Ihren Eisenbedarf. Und Protein wird von allen jungen Menschen benötigt. Gute Proteinquellen sind mageres Fleisch, Fisch und Milchprodukte sowie pflanzliche Quellen wie Bohnen, Linsen, Nüsse und Samen.

Und weil Kohlenhydrate die Hauptenergiequelle des Körpers sind, ist es besser, komplexe Kohlenhydrate zu essen, weil die Verdauung länger dauert. Dies gibt mehr Energie und hilft Ihnen, sich länger satt zu fühlen. Gute Quellen für diese Lebensmittel sind Bohnen, Quinoa, Haferflocken und Vollkornbrot.

– Der wichtigste Vertrag

> Das dritte Jahrzehnt (20-30 Jahre): Es ist die wichtigste Altersperiode für die Ernährung, da der Umgang mit der Ernährung während der Ernährung den Gesundheitszustand für die kommenden Jahrzehnte bestimmen kann. Und weil die Sorge um die Gesundheit für manche aufgrund von Veränderungen im Leben (wie College-Besuch, Heirat oder Geburt) und aufgrund des hohen Appetits in dieser Lebensphase und aufgrund von Stimmungsschwankungen und möglicherweise keine hohe Priorität hat Aufgrund der Schwierigkeit, Zeit für gesunde, ausgewogene Mahlzeiten einzuplanen, kann das Gewicht an Höhe zunehmen. Sobald sich während dieser Zeit Fett im Körper ansammelt, ist es oft schwierig, es zu verlieren, und es wird zu einem der Merkmale der Person und tritt in den Zyklus der Diät ein, um Gewicht zu verlieren.

Neben dem Gefühl gesunder und ungesunder Lebensmittel (das im zweiten Lebensjahrzehnt etabliert wurde) besteht die wichtigste Strategie darin, ein Sättigungsgefühl zu entwickeln und das Verhalten der Selbstversorgung zu entwickeln, wenn man genug von den Bedürfnissen des Körpers isst. Indem Sie sich dafür interessieren, Lebensmittel zu essen, die ein Sättigungsgefühl vermitteln, wie Proteine, Fasern und Flüssigkeiten, und diejenigen zu reduzieren, die in dieser Angelegenheit keinen Finger bewegen, und ungesunde Snacks zu vermeiden, die in der Vergangenheit in genossen wurden Leben und anfangen, Obst und Gemüse zu einer der Grundlagen der täglichen Ernährung zu machen Mehr als in den Vorjahren. Beachten Sie auch die Notwendigkeit, Fisch zu essen, der besonders reich an Omega-3-Fetten ist und das Gehirn und das Herz schützt. Fischkonserven sind aufgrund ihrer einfachen Verfügbarkeit und der Vielzahl von Optionen für die Zubereitung in Sandwiches wie Thunfisch, Lachs oder Sardinen sehr nützlich.

Das vierte Jahrzehnt (30-40 Jahre): Medizinische Statistiken zeigen, dass in dieser Lebensphase 80% der Menschen Veränderungen des Appetits erfahren, entweder geringen Appetit, übermäßigen und zufälligen Appetit oder Abhängigkeit von bestimmten Arten von Lebensmitteln (hohe Kalorien). Ohne andere mit all den gesundheitlichen Folgen. Der wichtigste Faktor dabei sind die Auswirkungen des Lebensstresses und der familiären Anforderungen sowie der emotionalen Stabilität, da sich die Mehrheit der Menschen auf dem Höhepunkt ihrer Karriere und Kindererziehung befindet, wodurch der Ernährungssitz in Bezug auf die Familie und die Familie zurückgesetzt wird die Arbeit. Hier spielen positive Persönlichkeitsmerkmale und der Wunsch, das Aussehen zu perfektionieren und die Gesundheit zu erhalten, eine wichtige Rolle bei Strategien zur Stressbewältigung, zum Stressabbau, zur Kontrolle des Essverhaltens und zur Gewährleistung der täglichen Bewegung.

READ  Rundschreiben mit Informationen zur Verwendung von Zelltherapieprodukten

Wenn sich der Stoffwechsel des Körpers verlangsamt, lohnt es sich, auf Gewichtsveränderungen zu achten und darauf zu achten, dass keine Zunahme einsetzt. Bei der Überwachung der Kalorienmenge in Lebensmitteln sollten Sie auf Fleischproteine ​​und magere Milchprodukte achten, um die Muskeln und viel Obst und Gemüse zu erhalten, und gleichzeitig die Aufnahme von Fetten, raffiniertem Weißzucker und Salz reduzieren. Diese Festlegung gesunder Essgewohnheiten in dieser Phase ist nicht wichtig für die Gesundheit des Menschen selbst, sondern als gesundes Modell für den Rest der Familie und insbesondere für Kinder.

Mittlere Jahrzehnte

Das fünfte Jahrzehnt (40-50 Jahre): In diesem Stadium erkennen viele Menschen, dass eine Änderung des Lebensstils in Richtung eines gesunden Lebensstils eine Notwendigkeit geworden ist, um chronische Krankheiten wie Bluthochdruck oder Cholesterin zu vermeiden. Dies ist mit dem Wissen, dass die meisten dieser Krankheiten auf ungesunden Verhaltensweisen beruhen, die in den frühen Stadien vor dem fünften Jahrzehnt praktiziert wurden. Trotzdem können andere mit einem zufälligen Appetit, einer ungesunden Ernährung und anderen ungesunden Verhaltensweisen wie Rauchen und mangelnder körperlicher Aktivität bestehen bleiben.

Und in dieser Lebensphase wird die Auswirkung langsamer Stoffwechselprozesse klarer, die es erforderlich macht, die Idee der drei großen Mahlzeiten pro Tag zu überdenken, dh auf eine Reihe kleinerer Mahlzeiten im Laufe des Tages zuzugehen, um Schritt zu halten die langsamen Fähigkeiten des Stoffwechselprozesses. Gleichzeitig die Notwendigkeit körperlicher Aktivität, um die Fitness aufrechtzuerhalten, das Gleichgewicht zu kontrollieren, die Ausscheidung zu erleichtern, die Verschlimmerung chronischer Krankheiten zu verhindern und ein normales Gewicht aufrechtzuerhalten.

Die Notwendigkeit, nährstoffreiche und kalorienarme Lebensmittel zu sich zu nehmen, steigt. Besonders reich an Eiweiß, Ballaststoffen, Kalzium, Eisen, Vitamin D und Omega-3-Fetten. In diesem Stadium können Sie Ihren Arzt über die Notwendigkeit der Einnahme von Vitamin- und Mineralstoffpillen befragen.

Das sechste Jahrzehnt (50-60 Jahre): Die Aufrechterhaltung eines normalen Gewichts ist in jedem Alter wichtig, kann jedoch mit fünfzig Jahren wichtiger werden, da es schwierig ist, es bei zunehmender Belastung zu reduzieren. Ein Grund dafür ist eine allmähliche Abnahme der Muskelmasse, die keine hohen Energiemengen erfordert. Die Muskelmasse bei Frauen nimmt mit den Wechseljahren und den damit verbundenen hormonellen Veränderungen weiter ab. Nach dem 50. Lebensjahr wird der Appetit durch verschiedene Faktoren deutlich beeinträchtigt (verringert oder erhöht), darunter: geringe körperliche Fähigkeiten, Empfindlichkeit gegenüber psychischen Zuständen, Mechanismen zur Erfüllung der Anforderungen des Lebens, körperliche Verfassung und Verfügbarkeit von Familienbetreuung durch die Kommunikation mit Söhnen oder Töchtern.

Zu dieser Zeit sind eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung und körperliche Aktivität wichtig, um die Alterungsgeschwindigkeit zu verringern. Dies hängt oft von der Unterstützung der Familienmitglieder ab, da einige ältere Menschen Schwierigkeiten haben, ihre Bedürfnisse zu erfüllen, um gesunde, schmackhafte, erschwingliche und proteinreiche Lebensmittel zuzubereiten und zu kochen.

Ältere Menschen ernähren … eine komplexe Gleichung, deren Lösung intelligent gelöst werden kann

READ  Wissenschaftler suchen nach Coronavirus-Varianten in Missouris Abwasserkanälen

> Ernährung für ältere Menschen stellt eine komplexe Gleichung dar und kann glücklicherweise reibungslos gelöst werden, wenn “Aufmerksamkeit geschenkt” und “praktischer Realismus” mit einer Reihe von “Variablen” behandelt wird, die in dieser Gleichung enthalten sind. Die Grundlage dieser Gleichung ist, dass “die Ernährungsbedürfnisse älterer Menschen mit einer Reihe von Variablen bei älteren Menschen verknüpft sind”. Diese Variablen umfassen:

Verlangsamung der chemischen Prozesse – lebenswichtig für den Stoffwechsel (Stoffwechsel), die das Leben des Organismus erhalten.

Verminderter Appetit und Unverträglichkeit gegenüber vielen Arten von Lebensmitteln aufgrund nervöser, psychischer und physischer Faktoren.

Verminderte Körpermasse infolge des allmählichen Verlusts von Muskelmasse, Hautdicke und Knochenmineraldichte.

Beeinträchtigte Geschmacksknospen und Geruchssinn.

Verminderte Fähigkeit des Körpers, lebenswichtige Empfindungen wie Hunger und Durst zu erkennen.

Vergessen oder vernachlässigen, Lebensmittel und Flüssigkeiten zu konsumieren.

Malabsorption der Anzahl von Nährstoffen wie Vitamin B12, Kalzium, Eisen, Magnesium und anderen im Verdauungssystem.

Einfache Fettansammlung beim häufigen Verzehr von ungesunden Lebensmitteln.

Diese Variablen erfordern:

Kalorienreduzierung in der täglichen Ernährung.

Annahme von Strategien zur Steigerung des Appetits, z. B. Hinzufügen verschiedener Methoden zur Zubereitung von Speisen, Integrieren von leichten Gewürzen, um den Geschmack zu versüßen, und Ändern der Art und Weise, wie Mahlzeiten präsentiert werden.

Erhöhen Sie Ihre Aufnahme einer Vielzahl von gesunden Vollwertnahrungsmitteln wie Obst, Gemüse, Fisch und magerem Fleisch.

Essen Sie mehr hochwertiges Protein.

Essen Sie täglich ausreichend Vitamin D, Kalzium, Eisen, Kalium, Magnesium und Vitamin B-12.

Achten Sie darauf, genügend Wasser zu trinken.

Fragen Sie Ihren Arzt nach der Notwendigkeit, Tabletten mit Nahrungsergänzungsmitteln einzunehmen, um den Bedarf an Mineralien und Vitaminen zu decken.

In Bezug auf die Anzahl und um sicherzustellen, dass ältere Erwachsene die notwendigen Nährstoffe erhalten, schlagen die Ernährungsrichtlinien der Vereinigten Staaten vor, jeden Tag Lebensmittel aus den folgenden zu wählen:

28 Gramm mageres Protein wie mageres Fleisch, Meeresfrüchte, Eier und Bohnen.

Bunte Mischung aus 1,5 bis 2,5 Tassen Obst und 2 bis 3,5 Tassen Gemüse.

5 bis 10 Unzen Vollkornprodukte wie brauner Reis oder Vollkornnudeln.

3 Tassen fettarme Milchprodukte wie Milch und Joghurt.

Darüber hinaus empfehlen die Ernährungsrichtlinien nicht mehr als 6 Teelöffel natürliche Pflanzenöle wie Olivenöl. Und nur “kleine” Mengen an zugesetztem Salz, festen Fetten und weißem Zucker.

Dementsprechend müssen Pflegepersonen, die ihre älteren Angehörigen gerecht ernähren, auf drei Arten mit diesen Variablen umgehen:

Planen gesunder Mahlzeiten: Wenn Sie die oben genannten Richtlinien befolgen, können Sie sicherstellen, dass eine fortgeschrittene Person die richtigen Lebensmittel sowie die richtigen Mengen und auf die für sie akzeptable Weise isst.

Reduzierung der Essenszeit, indem die Essenszeit zu einem glücklichen Ereignis gemacht wird, in dem sie mit ihnen sprechen und auf ihre psychischen und sozialen Bedürfnisse achten können.

Kommunikation mit einem Arzt: Da bei älteren Menschen häufig Nährstoffmängel auftreten, müssen manche Menschen Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, um sicherzustellen, dass sie die notwendigen täglichen Nährstoffe erhalten. Der Arzt kann zu diesen Aspekten befragt werden.


.

Previous

SYBERWELT

Der Ehemann des Künstlers, Hala Sidqi, veröffentlichte es über ein Live-Video • Al-Marsad Newspaper

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.