VW will noch mehr in Elektromobilität investieren

| |

Herstellung des Elektroautos ID.3

Die Marke VW investiert verstärkt in Elektromobilität.


(Foto: AP)

Hamburg Die Marke Volkswagen erhöht die Investitionen in die Elektromobilität. Wie aus einer Präsentation für Investoren hervorgeht, die am Mittwoch im Internet veröffentlicht wurde, plant die Hauptmarke des Wolfsburger Konzerns, zwischen 2020 und 2024 rund elf Milliarden Euro auszugeben, um der führende Anbieter batteriebetriebener Mobilität zu werden. Im vorangegangenen Fünfjahresplanungszeitraum waren bis 2023 neun Milliarden Euro geplant.

VW bekräftigte auch das Renditeziel von vier bis fünf Prozent für 2019. Nach neun Monaten lag die operative Marge bereits bei 4,8 Prozent (Vorjahreszeitraum 3,7 Prozent). Im kommenden Jahr soll die Marge im gleichen Bereich liegen und 2022 mindestens sechs Prozent erreichen.

Mehr: Nach wochenlangen Verhandlungen haben sich die beiden Autohersteller Fiat-Chrysler und Opel-Mutter PSA für ihre Megafusion entschieden. Die Zeichen stehen jetzt auf Umstellung.

. (tagsToTranslate) Volkswagen (t) VW (t) Wolfsburg (t) E-Mobilität (t) Elektromobilität (t) Autoindustrie (t) Elektroauto (t) Autotechnik (t) Mobilität (t) Wirtschaftspolitik (t) Rationalisierung und Sanierung (t) Industriepolitik (t) Investition (t) Produktpolitik (t) Verkehrspolitik (t) Fiat Chrysler (t) PSA (t) Opel (t) Automobilindustrie

Previous

Zu den grafischen Quellen religiöser Architektur

Erneuerbare Energien decken 43 Prozent des Stromverbrauchs ab

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.