Warum füllten sich die Einkaufsstraßen trotz allem immer noch …

| |

“TU es nicht. Es ist gefährlich “, hatte Gesundheitsminister Frank Vandenbroucke (SP.A) klar gesagt. Vergebens, weil die Einkaufsstraßen sowohl am Samstag als auch am Einkaufssonntag voll waren. Was bringt die Leute dazu, kurz vor einer neuen Sperre massenhaft dort herumzulaufen? Psychologen haben eine Erklärung dafür. „Es war vorhersehbar. Wir werden es niemals verlernen, also müssen wir darauf reagieren. Und dafür gibt es einige sehr konkrete Möglichkeiten.

Das letzte Mal in Massen in einem Café im März, lange Warteschlangen in den Containerparks, als sie im April wiedereröffnet wurden, und jetzt ein Ansturm auf die Geschäfte. Jedes Mal, wenn es Kritik gab, jedes Mal, wenn es passiert …

.

Previous

In Tiflis fordern Tausende von Demonstranten Neuwahlen – Ausland – Nachrichten

Tesla plant die Einführung unglaublich häufiger FSD Beta-Updates

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.