Warum hat Neymar den Elfmeter nicht ausgeführt?

Jakarta

Brasilien im Viertelfinale ausgeschieden WM 2022 nach der Niederlage im Elfmeterschießen gegen Kroatien. Brasiliens Trainer Tite erklärt, warum Neymar Nimm die Strafe nicht.

Aus Kroatien gegen Brasilien im WM-Viertelfinale 2022 im Education City Stadium am Freitagabend (9.12.2022) WIB. Nach dem Stand von 0:0 zur regulären Spielzeit musste das Spiel in die Verlängerung gehen.

Neymar brach Brasiliens Sackgasse in der Verlängerung der ersten Halbzeit. Kroatien konnte jedoch in der 117. Minute zum 1: 1-Erfolg antworten und zwang das Spiel ins Elfmeterschießen.

Brasilien verlor schließlich im Elfmeterschießen mit 2:4. Rodrygo, der der erste Kicker war, konnte es nicht maximieren, nachdem sein Schuss von Dominik Livakovic rübergeschoben wurde.

Vier kroatische Kicker verrichteten derweil erfolgreich ihren Dienst. Die Niederlage Brasiliens wurde schließlich durch einen Schuss von Marquinhos an den Torpfosten entschieden.

Neymar muss noch einen Elfmeter ausführen. Tite enthüllte, dass der Star von Paris Saint-Germain Brasiliens fünfter Kicker hätte sein sollen.

Tite verteidigte seine Entscheidung, Neymar zum letzten Testamentsvollstrecker zu machen. Seiner Meinung nach kann der 30-Jährige als letzter Kicker mit großem Druck umgehen.

“Der fünfte Elfmeter ist entscheidend. Es gibt Druck und die Spieler, die am besten vorbereitet sind, sollten diesen Elfmeter ausführen”, sagte Tite wie berichtet Spiegel.

“Das einzige Chaos in unserer Mannschaft ist, dass wir in einem Spiel nicht mehr als ein Tor erzielen”, fügte er hinzu.

Damit scheidet Brasilien zum zweiten Mal in Folge im Viertelfinale einer WM aus. Seleca lief auch bei der WM 2018 unter den letzten Acht auf, nachdem er gegen Belgien verloren hatte.

(nds/lief)

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.