Was macht man am besten mit seinem Geld, wenn man 60 oder älter ist? Sieben Fragen beantwortet

| |

Das Rentenalter ist oft ein entscheidendes Alter, wenn es um Geld geht.© ROBIN UTRECHT

1,8 Millionen Flamen sind über sechzig. Ein entscheidendes Alter, wenn es um Pfennige geht. Denn wer in Rente geht, bekommt plötzlich viel weniger als zu der Zeit, als er gearbeitet hat. Oder sehen Sie, wie sich das Bankkonto aufgrund einer Erbschaft oder Altersvorsorge auf einen Schlag erhöht. Aber wie geht man in diesem Alter mit seinem Geld bzw. der Knappheit um? Die Finanzjournalisten Michaël Van Droogenbroeck (VRT) und Ewald Pironet (Knack) widmen ihr ihr neuestes Buch: „Investieren in die dritte Lebenshälfte“. Sieben Fragen zum Thema Geld im Alter:

Chris Snick

Previous

Nancy Jane Sickmann Nachruf – Times Record

WhatsApp bereitet eines der am meisten erwarteten Updates vor: den Audiostatus

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.