Was Sie über den Tod des iranischen Generals Suleimani wissen sollten

| |

Der amerikanische Drohnenangriff am frühen Freitag in der Nähe des Flughafens von Bagdad, bei dem Generalmajor Qassim Suleimani, der mächtige iranische Befehlshaber, getötet wurde, verschärfte dramatisch die Spannungen zwischen Washington und Teheran und drohte, die Feindseligkeiten in den Krieg zu stürzen.

Hier erfahren Sie, was gerade passiert ist und was als Nächstes kommt.

General Suleimani war der mächtigste Sicherheits- und Geheimdienstkommandeur des Iran. Er war der langjährige Anführer der Quds Force der Revolutionsgarden, der nach außen gerichteten Abteilung des mächtigen Sicherheitsapparats des Landes.

Er arbeitete eng mit den irakischen und libanesischen Verbündeten zusammen und baute die Stellvertreter auf, um eine schiitische Machtachse in der gesamten Region zu bilden. Sein Profil stieg im Kampf um die Unterstützung von Präsident Bashar al-Assad in Syrien und später im Kampf gegen den Islamischen Staat.

Er war lange Zeit von den Vereinigten Staaten und Israel als Terrorist bezeichnet worden, aber viele im Iran lobten ihn als Helden.

Lesen Sie hier ein vollständiges Profil von General Suleimani.

Der Drohnenangriff tötete auch mehrere Beamte irakischer Milizen, die vom Iran unterstützt wurden. Unter ihnen befanden sich Abu Mahdi al-Muhandis, ein Oberbefehlshaber der Popular Mobilization Forces, eine Dachorganisation irakischer Milizen, und der PR-Chef der Gruppe, Mohammed Ridha Jabri. Herr al-Muhandis war ein lebenslanger Verbündeter des Iran, und er gewann im Kampf gegen den Islamischen Staat an Bedeutung. Lesen Sie hier mehr über ihn.

In einem Erklärung nach dem Streik: Das Pentagon beschuldigte General Suleimani, Angriffe auf amerikanische Diplomaten und Angehörige des Irak und anderer Gebiete in der Region geplant zu haben, einschließlich eines Angriffs auf eine irakische Militärbasis am 27. Dezember, bei dem ein amerikanischer Auftragnehmer getötet wurde.

In der Erklärung wurde auch General Suleimani beschuldigt, in dieser Woche einem Angriff auf die US-Botschaft in Bagdad zuzustimmen. Pro-iranische Milizionäre, die "Death to America" ​​sangen, brachen am Dienstag in das Gelände ein, setzten Feuer und sperrten amerikanische Diplomaten für mehr als 24 Stunden ein.

Amerikanische Beamte haben zuvor General Suleimani beschuldigt, Hunderte von Amerikanern im Irakkrieg getötet zu haben, indem sie irakische Aufständische mit Bombenherstellungsausrüstung und -ausbildung ausgestattet haben. Sie sagen, er war der Architekt der Destabilisierung der iranischen Aktivitäten in der gesamten Region, die auf die Vereinigten Staaten, Israel und Saudi-Arabien abzielten.

Ein paar Stunden nach dem Drohnenangriff, am späten Donnerstagabend an der Ostküste, hat der Präsident twitterte ein Bild der amerikanischen Flagge und steckte es oben in seinen Twitter-Feed. Am Freitagmorgen twitterte er direkter über den Tod des Generals und sagte: "Er hätte vor vielen Jahren rausgeschmissen werden sollen!"

Eine New York Times-Nachrichtenanalyse nannte den Streik "den riskantesten Schritt der Vereinigten Staaten im Nahen Osten seit dem Einmarsch im Irak im Jahr 2003".

Iranische Beobachter haben Alarm geschlagen, dass der Tod von General Suleimani Chaos auslösen würde, dessen Eindämmung für die Vereinigten Staaten schwierig sein würde.

"Dieses eine verlorene Leben wird wahrscheinlich viel mehr Iraner, Iraker, Amerikaner und andere kosten", sagte Ali Vaez, Direktor des Iran-Programms der International Crisis Group. "Es ist nicht nur der Tod von Suleimani, sondern wahrscheinlich der Todesstoß des iranischen Atomabkommens und jede Aussicht auf Diplomatie zwischen dem Iran und den USA."

Irans oberster Führer, Ayatollah Ali Khamenei, forderte Vergeltungsmaßnahmen.

"Seine Abreise zu Gott beendet weder seinen Weg noch seine Mission, aber es erwartet die Kriminellen, die sein Blut und das Blut der anderen Märtyrer der vergangenen Nacht in ihren Händen haben, eine gewaltige Rache", sagte er in einer Erklärung.

Previous

Kulturelle Enklave im Libanon: Applaus für die Überlebenden

Verfolgung des Nipah-Virus | Nabe

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.