„We have impact“: Die NASA lässt ein Raumschiff auf einen Asteroiden stürzen, um zu testen, ob wir jemals einen verheerenden Einschlag auf der Erde vermeiden können

| |

DART hatte ein Kamera- und Navigationssystem an Bord, mit dem es seinen Kurs selbst anpassen konnte. Nur der Moment des Aufpralls selbst konnte von der Kamera nicht eingefangen werden. Zuvor flog ein kleiner Satellit, LICIACube, der italienischen Raumfahrtbehörde mit. Drei Minuten nach dem Einschlag flog es an dem Asteroiden vorbei, um die Rauchwolke und den möglichen Krater einzufangen, die von DART erzeugt wurden. Die Forscher erwarteten, dass Tonnen von Material in den Weltraum geschleudert werden.

Auch Teleskope auf der Erde haben den Asteroiden vor, während und nach dem Absturz genau überwacht. Auch die berühmten Weltraumteleskope Hubble und James Webb schauten zu. Es wird wahrscheinlich Tage oder sogar Wochen dauern, bis die NASA bestätigen kann, ob der Aufprall genug Auswirkungen hatte, um Dimorphos zu einer Kursänderung zu veranlassen.

Previous

Wohnen in Flandern in zwei Jahren bis zu 50.000 Euro teurer: So viel kostet ein Haus oder eine Wohnung in Ihrer Gemeinde

Aziz tritt in die Politik ein

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.