Welche Auswirkungen hat die Sonnenaktivität auf das Leben auf der Erde?

Die NASA hat kürzlich ein atemberaubendes Foto einer Sonneneruption gepostet (Image Courtesy: NASA). Foto: (Instagram)

JAKARTA, kilat.com- Sonne Als Hauptenergiequelle der Erde trägt sie im Tagesmaßstab zum Auftreten von Tag und Nacht, im Jahresmaßstab von Sommer und Winter bei und spielt in Form von Wind eine große Rolle bei der Bewegung von Luftmassen auf lokaler und globaler Ebene.

Sonnenaktivität Wirkung auf den Klimawandel. Darüber hinaus kann die Sonnenaktivität auch die Sonnenstrahlung, die Menge an Sonnenenergie, die die Erde erreicht, das Magnetfeld um die Erde und die Anzahl der von der Sonne emittierten geladenen Teilchen beeinflussen, wodurch sich die Intensität der kosmischen Strahlung ändert, die die Erde erreicht.

Es beeinflusst die Dynamik der Atmosphäre und der Ozeane sowie die Prozesse der Wolkenbildung und des Regens.

Starten von Jurnal Frendi UNS Am Donnerstag (26.5.2022), wenn die Sonnenaktivität niedrig ist oder der minimale Sonnenfleck (SM) erreicht ist, ist die Intensität der kosmischen Strahlung maximal, sodass die Wolkendecke maximal wird. Das bedeutet, dass die Strahlung der Sonnenenergie, die die Erde erreicht, minimal ist.

Wenn andererseits die maximale Sonnenaktivität EM ist, die Intensität der kosmischen Strahlung, die die untere Atmosphäre erreicht, minimal ist, die Wolkendecke minimal ist, gekoppelt mit zusätzlicher Energie von Fackeln, wenn EM auftritt, wird die Sonnenenergiestrahlung, die die Erdoberfläche erreicht, maximal .

Lesen Sie auch:
Ein großer Asteroid mit einer Größe von 1,8 km fliegt heute auf die Erde zu, wie geht es Ihnen?

Die globale Wolkendecke verursacht einen Erwärmungseffekt (Treibhauseffekt) von 13 %, aber auch einen Kühleffekt von 20 %, da sie Energiestrahlung direkt von der Sonne reflektiert.

siehe auch  Gericht hinterlässt Bidens Klimamission schwindende Wege

Die Menge an Sonnenenergie, die von der Erde empfangen wird, ist mit durchschnittlich 6,3 sehr groß. 1020 Joule/Stunde entsprechen der Energie von 40 tropischen Wirbelstürmen oder 60 der Energie, die bei einem großen Erdbeben freigesetzt wird.

Angesichts der enormen Menge an Sonnenenergie, die von der Erde empfangen wird, und verstärkt durch die Dynamik der Erdatmosphäre und der Ozeane, können Schwankungen der Sonneneinstrahlung jedoch einen großen Einfluss auf das Klima haben. (naja)

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.