Welches Unternehmen hat gerade $ 1 Billion erreicht? Google es.

0
30

NEW YORK (Reuters) – Da Google-Mutter Alphabet Inc am Donnerstag das vierte US-Unternehmen ist, das einen Marktwert von mehr als 1 Billion US-Dollar erreicht hat, fragen sich einige Fonds, die ihre Aktien halten,, ob es an der Zeit ist, die außerordentlichen Gewinne der Aktie zu nutzen .

Die Aktien des Internet-Suchriesen stiegen in den letzten drei Monaten um fast 17% und übertrafen eine breitere Rallye im S & P 500-Index im selben Zeitraum um 6 Prozentpunkte.

Das Short-Interesse an der Aktie, ein Maß für die Anzahl der Anleger, die auf einen Kursrückgang setzen, liegt bei 1% und damit nach Angaben von Refinitv nahe dem 52-Wochen-Hoch des Unternehmens und höher als bei Wettbewerbern wie Microsoft und Facebook.

Alphabet ist neben Apple, Amazon.com und Microsoft das einzige US-Unternehmen, das einen Marktwert von 1 Billion US-Dollar erzielt.

“Google ist eine Aktie, mit der Sie nicht entlassen werden”, sagte Kevin Landis, Portfoliomanager bei Firsthand Funds, der seit dem ersten Quartal 2019 keine Aufstockung seiner aktuellen Alphabet-Position vorgenommen hat. “Kann ich mein Geld verdoppeln?” in diesem Lager von hier? Da bin ich mir nicht sicher. ”

Die Aktien von Alphabet gehören zu einer kleinen Gruppe von Aktien, die in den Top-Positionen von Investmentfonds und Hedge-Fonds zu finden sind. Dies sind zwei Arten von Instituten, deren Anlagestil sich nach einer Analyse von Goldman Sachs tendenziell deutlich unterscheidet. Dies könnte zu volatilen Preisschwankungen führen, wenn sich die Stimmung plötzlich ändert.

Trotz dieser Bedenken fällt es vielen Anlegern schwer, sich zu verabschieden. Der Anstieg des Alphabets um 28% und die Wertentwicklung anderer technologischer und technikbezogener Titel verhalfen den Geldverwaltern 2019 zu großen Gewinnen, was es vielen schwer machte, eine Reduzierung ihres Engagements zu rechtfertigen, selbst wenn sie sich über die Auswirkungen des Anstiegs ärgern.

Ernesto Ramos, Portfoliomanager des BMO Large-Cap Growth Fund, hat an seinen Anteilen festgehalten und gewettet, dass das Engagement von Alphabet in der Online-Werbung letztendlich seine überdurchschnittliche Bewertung rechtfertigen wird. Alphabet handelt mit 26,6-fachen zukünftigen Gewinnen, verglichen mit 18,5 für den S & P 500.

DATEI-FOTO: Das Logo von Google ist auf der hochkarätigen Versammlung von Start-ups und High-Tech-Führungskräften, Viva Tech, am 16. Mai 2019 in Paris zu sehen. REUTERS / Charles Platiau / File Photo

Scott Goginsky, Portfoliomanager des Biondo Focus-Fonds, hat sich im vergangenen Jahr zurückgehalten und eine langjährige Position aufgestockt. Er ist besorgt, dass die Kosten des Unternehmens wahrscheinlich steigen werden, da er versucht, zusätzlichen regulatorischen Maßnahmen aus Washington zuvorzukommen. Dies könnte Unternehmen wie YouTube den Rücken kürzen, wenn zusätzliche Mitarbeiter eingestellt werden müssen, um von Nutzern gepostete Inhalte zu überprüfen, sagte er.

Alphabet wird voraussichtlich am 3. Februar einen Gewinn für das vierte Quartal ausweisen. In seinem jüngsten Bericht hat das Unternehmen die Schätzungen der Analysten für den Gewinn für das dritte Quartal um rund 1,7 Milliarden US-Dollar verfehlt, obwohl es die Umsatzerwartungen übertroffen hat. Diese Nachricht wirkte sich kaum negativ auf die Einschätzung der Anleger aus: Die Aktie von Alphabet gab im Berichtszeitraum kurzzeitig nach, bevor sie einige Tage später wieder zulegte.

Bärische Anleger können jedoch auf Amazon.com verweisen, dessen Marktwert nach dem Ende der Rekordgewinne im Juli unter 1 Billion US-Dollar fiel. Die Aktien des Unternehmens sind in den letzten sechs Monaten um fast 7% gefallen, während der S & P 500 insgesamt um 10% zulegte.

Berichterstattung von David Randall; Bearbeitung von Ira Iosebashvili und Cynthia Osterman

Unsere Standards:Die Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here