Welt

Alabama Sturmschaden: Zerstörung in Cullman, Blount Countys inmitten von Tornado, Gewitterwarnungen

Update 6:58 Uhr: Ein Baum fiel mitten in ein Wohnmobil in Blount County. ABC 33/40 hat das Filmmaterial aufgenommen, das Sie unten sehen können:

Update 6:13 Uhr: Der National Weather Service meldet einen bestätigten Tornado in der Nähe von Ashville im St. Clair County mit möglichem Hagel.

Ursprüngliche Geschichte:

In Teilen von Cullman County wurde am späten Donnerstagnachmittag kurz nach dem Tornado über Schäden berichtet, und in der Region wurden schwere Gewitterwarnungen wirksam. Die Tornado-Warnung wurde inzwischen aufgehoben.

Die Cullman County Emergency Management Agency gab an, dass in White City und Holly Pond, beide im östlichen Teil des Cullman County, Schäden gemeldet wurden.

Der Cullman County EMA-Direktor Phyllis Little sagte, dass das Dach eines Gemeindezentrums wie mehrere Häuser beschädigt wurde, so die Cullman Times. Little sagte der Zeitung, dass keine Verletzungen gemeldet wurden.

Bilder der Cullman Times zeigten zusammengebrochene oder beschädigte Dächer und verstreute Trümmer.

Berichte über mögliche Tornados in Blount County

Der nationale Wetterdienst meldete zwei mögliche Tornados in Blount County – in Oneonta und Allgood, um 17:10 Uhr.

Das Sheriff Office des Blount County sagte, der Highway 75 zwischen Allgood und Oneonta sei um 17:40 Uhr geschlossen worden.

Um 17:30 Uhr brachte die NWS neue Tornado-Uhren auf den Markt, die bis 19:00 Uhr dauern werden:

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.