Welt

Amerikanischer Zerstörer mit Raketen Tomahawk und Harpune sind ins Schwarze Meer eingetreten: Politik: Welt: Lenta.ru

Amerikanischer Zerstörer mit Raketen Tomahawk und Harpune sind ins Schwarze Meer eingetreten: Politik: Welt: Lenta.ru

Der mit Tomahawk- und Harpoon-Raketen ausgestattete USS Carney-Raketenzerstörer landete im Schwarzen Meer. Das Schiff führe Operationen durch, um die Sicherheit auf See zu gewährleisten und die Kompatibilität von alliierten Flotten und Partnern in der Region zu stärken, berichtet Tass.

"Die Ankunft von Carney im Schwarzen Meer zeigt unser anhaltendes Engagement für Sicherheit und Stabilität in der Region. Die Zeit, die wir dort verbringen werden, wird uns helfen, die Kompatibilität zu verbessern und den Austausch von Informationen und Erfahrungen zwischen den Partnerstaaten zu fördern." sagte der Zerstörerkommandant Tyson Young.

Zerstörer Carney – Schiffstyp Arleigh Burke. Es ist mit dem Raketenabwehrsystem Aegis, Tomahawk- und Harpoon-Raketen sowie mit Flugabwehr- und Unterwassererkennungs- und -angriffssystemen ausgestattet. Er kann zwei Sikorsky MH-60R Sturmhubschrauber tragen.

Nach den Bestimmungen der Montreux-Konvention von 1936 dürfen Kriegsschiffe von Nicht-Schwarzmeer-Ländern in Friedenszeiten nicht länger als 21 Tage im Schwarzen Meer bleiben.

Weitere wichtige Nachrichten im Telegramm-Kanal "The Tape of the Day". Abonnieren!

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.