Home Welt Blue Smokehouse bringt Nexus nach Hause »Albuquerque Journal

Blue Smokehouse bringt Nexus nach Hause »Albuquerque Journal

Ein Essbereich im Nexus Blue Smokehouse. (Adolphe Pierre-Louis / Albuquerque Journal)

ALBUQUERQUE, N.M. – Nexus Brewery and Restaurant ist jetzt drei Jahre alt.

Das Unternehmen, das vom ehemaligen Bankier Ken Carson betrieben wurde, eröffnete Anfang des Monats das Nexus Blue Smokehouse im alten Elks Club-Gebäude am 1511 Broadway SE im Stadtteil South Broadway, in dem Carson aufwuchs.

„Ich kannte viele der Jungs, die mit den Elchen zu tun hatten, und das Gebäude wurde zum Verkauf angeboten. Sie wollten sicherstellen, dass jemand aus unserer Community, der schwarzen Community, ihr Erbe dort unten fortsetzt, weil es früher einmal ein Erbe war Tag, an dem dies der einzige Ort war, an dem ein Afroamerikaner sozialisieren und feiern konnte, weil er in den 50er Jahren nicht in die anderen Clubs gehen durfte “, sagte Carson der Journalistin Rozanna Martinez.

Das Restaurant / Sudhaus verfügt über eine Terrasse und einen Essbereich für 36 Personen.

Das Restaurant befindet sich im alten Elks Club-Gebäude am Broadway SE 1511 im Viertel South Broadway. (Adolphe Pierre-Louis / Albuquerque Journal)

Von Patti Hoech entworfene Wandbilder von PATRICIAN DESIGN werden innen und außen angebracht. Die Künstlerin Helen Atkins aus Albuquerque entwarf das Mosaikdesign und leitete ein Team, das Jugendliche aus dem South Broadway umfasste.

Das Gebäude hat eine Fläche von 6500 Quadratmetern, aber die Räucherei umfasst momentan nur 3.500 Quadratmeter. Zukünftige Erweiterungen könnten einen Konferenzraum und einen Catering-Betrieb umfassen.

Das Smokehouse verbindet die Carson Nexus Brewery and Restaurant an der Interstate 25 sowie Montgomery NE und Nexus Silver Taproom an der Interstate 40 und Coors NW.

Auf der Speisekarte dieses Standortes von Nexus stehen Rippen, heiße Verbindungen, gezogenes Schweinefleisch, geräuchertes Hähnchen und Brisket sowie Lieblingsgerichte des ursprünglichen Standorts, darunter Hühner und Waffeln, Fisch-Tacos und Wels. Es wird die Grundbiere von Nexus sowie rotierende Saisonale servieren.

Nexus Blue ist von 16:00 bis 21:00 Uhr geöffnet. Montag bis Donnerstag; 16 bis 22 Uhr am Freitag; 11 Uhr bis 22 Uhr am Samstag und 11 Uhr bis 20:30 Uhr am Sonntag.

Gozigian geht weiter

In diesem Monat wird John Gozigian sein Amt als Geschäftsführer der New Mexico Brewers Guild für ein neues Projekt aufgeben: La Reforma, eine Kombination aus Brauerei, Taquería und Destillerie.

Die Einrichtung wird am ursprünglichen Standort der Bosque Brewing Co., 8900 San Mateo NE, untergebracht. Bosque verlässt den Raum Ende März.

Gozigian arbeitet mit Jeff Jinette zusammen, während Bosque ein stiller Partner ist. Gozigian und Jinette gründeten zusammen mit Ted Rice, dem derzeitigen Eigentümer von Marble, die Marble Brewery.

Gozigian sagte, er sei dankbar für seine Zeit bei der Gilde, und obwohl er nicht aktiv nach einer neuen Gelegenheit suchte, wurde ihm bei der Verwirklichung klar, dass es an der Zeit war, weiterzumachen.

"Sie neigen dazu, als ob Sie am Rande stehen, wenn Sie sich immer für Unternehmen einsetzen, aber nicht für sie", sagte Gozigian.

Gozigian sagte, er beabsichtige, die Reforma im Juni zu eröffnen. Zu den geplanten Angeboten zählen Tacos im Mexiko-City-Stil, Rum und Agaven-Spirituosen, die im eigenen Haus und im mexikanischen Stil gebrannt werden.

Bosque Brewing veranstaltet am Samstag, 30. März, um 15.00 Uhr eine Abschiedsparty für seinen Standort in San Mateo. bis 21 Uhr Tickets kosten 10 US-Dollar und sind erhältlich unter bosquebrewing.com/shop/farewellfiesta.

Bosque betreibt weiterhin Standorte in Nob Hill, Bernalillo und Las Cruces und wird im April ein Restaurant namens Restoration Pizza eröffnen, das sich im Journal Center befindet, in dem sich auch Cabela befindet. Das Unternehmen plant auch die Errichtung einer neuen Brauerei und einer neuen Bar, Bosque Open Space, nahe der I-25 und Venedig NE. Der Bau wurde durch "unerwartete Rückschläge und Verzögerungen" zurückgedrängt, so die Website von Bosque.

Jotham Michnovicz, einer der Eigentümer von Bosque und dessen Entwicklungsleiter, lehnte es ab, die Verzögerung zu kommentieren.

Nambé zieht nach Westen

Dieser Standort in Nambé, 10420-A Coors Bypass NW, ist das achte Geschäft des Unternehmens. (Adolphe Pierre-Louis / Albuquerque Journal)

Nambé bringt seine unverwechselbaren Waren zur West Side von Albuquerque, mit einem neuen Geschäft im Cottonwood Commons Shopping Center.

Es ist der zweite Standort in Albuquerque – der andere ist in der Nähe von Paseo del Norte und Wyoming NE – und der achte Laden des Unternehmens. Weitere Standorte befinden sich in Santa Fe, Taos, Mesilla und Scottsdale, Ariz.

Das in Familienbesitz befindliche Wohnkulturunternehmen ist laut seiner Website seit über 60 Jahren für seine preisgekrönten Designs bekannt.

Der neue Store, der Anfang dieses Monats eröffnet wurde, wird Nambé-Ware in verschiedenen Umgebungen anbieten, beispielsweise in einer Arbeitsküche, „um zu zeigen, wie Nambé-Produkte den Raum ergänzen“, heißt es in einer Pressemitteilung.

"Wir haben eine Einzelhandelsumgebung mit personalisierten Empfehlungen und Erfahrungen geschaffen, die das Produkt mit dem Kunden verbinden", sagte Tracey Smarsh, Senior Director of Retail.

Das neue Geschäft bei 10420 A Coors Bypass NW ist von Montag bis Samstag von 10 bis 19 Uhr geöffnet. und Sonntag, 11.00 bis 18.00 Uhr. Der Laden ist unter 505-219-4311 erreichbar.

Der frühere Lobo macht Geschäfte

Nuevo bietet seinen Abonnenten vier oder fünf Artikel von Anbietern aus New Mexico an. Das Geschäft wurde von einem ehemaligen Lobo und ihrem Ehemann gegründet. (Mit freundlicher Genehmigung von Nuevo)

Ein neuer Spieler ist in das Spiel New Mexico-in-a-box eingetreten: Nuevo, gegründet vom ehemaligen Lobo-Basketballstar Jordan Adams-Smith (damals Jordan Adams) und ihrem Ehemann Eric Smith.

Nuevo ist eine Abo-Box, die mit vier oder fünf Artikeln gefüllt ist, die von Anbietern aus dem gesamten Bundesstaat bezogen werden. Kunden können sich für ein einmaliges oder monatliches Abonnement anmelden, und jede Box enthält eine unterschiedliche Produktmischung, abhängig von der jeweiligen Saison und den angebotenen Anbietern. Zu den Produkten gehören: rotes oder grünes Chile, Salsa, Popcorn und Olivenöl.

Abonnements beginnen bei 44,99 US-Dollar.

Das Ehepaar, das jetzt in Texas lebt, sagt, es sei die Idee für das Geschäft gekommen, nachdem es den Mangel an mexikanischem Essen dort beklagt hatte. Sie hatten auch Schwierigkeiten, die Arbeit mit der Erziehung zweier junger Töchter in Einklang zu bringen.

"Irgendwann musste ich meinen acht Wochen alten Vater für eine Woche verlassen", sagte Adams-Smith. "Das Trainieren auf der Straße beim Trainieren machte keinen Spaß."

"Es waren eigentlich neun Tage, aber wer zählt?", Sagte Smith.

Smith sagte, dass das Unternehmen 58 Einzelabonnements in 19 Staaten hat, mit einigen Unternehmensabschlüssen. Bei diesen Angeboten werden Co-Branded-Boxen für Konferenzen, Immobilienmakler und andere Unternehmen und Veranstaltungen bereitgestellt.

Adams-Smith sagte, sie sehe eine klare Linie zwischen ihrer Basketballkarriere, die sie zur WNBA führte, und der kanadischen Nationalmannschaft, und ihrem neu entdeckten Interesse am Unternehmertum.

"Ich kann besessen werden", sagte Adams-Smith.

Die Website des Unternehmens ist nuevofoodbox.com.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Jets unterzeichnen Ryan Griffin, um das vorübergehende enge Endloch zu füllen

Nur wenige Tage vor dem Trainingslager sprachen die Jets eine gewisse Tiefe an. Laut Quellen hat sich Gang Green am Montag auf einen Deal mit...

Wolf Trap Opera entdeckt die Freude an der funkelnden "Ariadne" wieder

Das platonische Ideal der jungen Künstleroper beinhaltet ein frisches Talent, das den Rollen, die sie zum...

Freddie Kitchens: Ich habe nachgeforscht. hast du?' – Sport – Akron Beacon Journal

Neuer Cheftrainer lacht über "den Flaum" und merkt an, dass die Browns im Vergleich zu den Patriots in den Playoffs Neulinge sind, selbst wenn...