Home Welt Bombe aus dem 2. Weltkrieg in Deutschland nach Evakuierung gesprengt

Bombe aus dem 2. Weltkrieg in Deutschland nach Evakuierung gesprengt

Ein Baustellenbagger ist noch immer unbesetzt, und sein Graber befindet sich direkt neben einer nicht explodierten Bombe, die mit orangefarbenem Kunststoff umwickelt istBildrechte
DPA

Bildbeschreibung

Die Bombe – links unten gesehen – wurde während der Bauarbeiten buchstäblich freigelegt

Eine 250 kg schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat in einer deutschen Stadt Schäden verursacht, als sie am Mittwoch unter kontrollierten Bedingungen explodierte.

Es wurde in der südlichen Stadt Regensburg während der Bauarbeiten entdeckt.

Die Bombe konnte nicht transportiert oder entschärft werden, fanden Experten. Stattdessen wurden in einem Umkreis von 1,5 km rund 4.500 Menschen evakuiert.

Trotz der geplanten Explosion wurden nahegelegene Gebäude durch die Explosion beschädigt und ihre Fenster zersplittern.

Nicht explodierte Bomben aus dem Krieg sind nicht ungewöhnlich in Deutschland, das von Großbritannien und später von den USA schwer bombardiert wurde.

Die Mittelbayerische Zeitung berichtete, die Regensburger Bombe sei mit einem besonders komplizierten Zünder ausgerüstet.

Es stellte auch eine echte Bedrohung dar, entschlossen Ermittler – anstatt als Blindgänger zu gelten – und mussten so schnell wie möglich an Ort und Stelle zur Explosion gebracht werden.

  • Wie gefährlich sind nicht explodierte Bomben?

Ein Bombenbeseitigungsroboter wurde eingesetzt, um eine Sprengladung neben der Bombe zu platzieren. Die Explosion kurz vor 05:00 Uhr Ortszeit (03:00 GMT) war kilometerweit zu hören.

Die Polizei begann dann mit einer Sicherheitsüberprüfung der Gegend, bevor die Bewohner in ihre Häuser zurückkehren konnten. Eine vollständige Inspektion des verursachten Schadens wird am Mittwoch durchgeführt.

Die Bombe wurde nicht identifiziert – aber britische und amerikanische Truppen bombardierten die Stadt während des Zweiten Weltkriegs mehrmals und ließen Hunderte von Bomben fallen, von denen viele nicht explodierten.

Im Januar wurde in der Stadt eine in den USA hergestellte Bombe entdeckt, die nach einer langen Operation entschärft wurde, bei der mehr als 2.000 Menschen evakuiert wurden.

Im Juni 2017 machte eine ähnliche Entdeckung Schlagzeilen, als mehr als 100 Gefangene evakuiert werden mussten, als in der Nähe eines Gefängnisses eine Bombe gefunden wurde – zusammen mit 1.500 Einwohnern.

In ganz Deutschland sind bei der Evakuierung alter Bomben manchmal ganze Bevölkerungsgruppen betroffen. Rund 18.500 Menschen wurden im August vergangenen Jahres aus Ludwigshafen evakuiert, während Frankfurt im Jahr 2017 rund 70.000 Menschen wegen der Bedrohung durch eine 1,4 Tonnen schwere britische Blockbuster-Bombe evakuierte.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Will Smiths Genius bestreitet das Portfolio mit einem schrecklichen fremden Kind

Drei Wünsche für alle, die die Leuchte des Genies 'Aladdin' besitzen, den albernen Charakter des Disney-Klassikers, den Will Smith jetzt spielt und der an...

Serienmörder Bobby Joe Long bittet vor der Hinrichtung um ein spezielles Abschlussessen

Serienmörder Bobby Joe Long hat heute Abend seine letzte Mahlzeit vor seiner Hinrichtung gegessen. Der Mörder wird in den 1980er Jahren in Tampa wegen...

Ronaldo soll wegen Vergewaltigung vorgeladen werden, nachdem Anwälte die Adresse ausfindig gemacht haben

CRISTIANO Ronaldo soll wegen Vergewaltigung vorgeladen werden, nachdem Anwälte für seinen Ankläger seine Adresse in Italien ausfindig gemacht haben. Der Juventus-Stürmer bestreitet vehement die Behauptung,...

Atemberaubende Bilder zelebrieren die unglaubliche Schönheit des Mondes und die sechs Jahrzehnte lange Erforschung des Weltraums der Menschheit

ERSTAUNLICHE Bilder zeigen die Schönheit des Mondes und die sechs Jahrzehnte, in denen die Menschheit den Weltraum erkundet hat. Die kosmischen Schnappschüsse fangen die außergewöhnliche...