Bridgeport entführt Opfer sicher nach Polizeistopp auf der I-95

0
20




BRIDGEPORT- Staatliche und örtliche Polizei haben eine mutmaßliche Entführung vereitelt, nachdem sie auf der I-95 in der Nähe der Ausfahrt 6 um 10:12 Uhr ein Auto gestoppt hatten

Ein All-Point-Bulletin wurde heute morgen kurz vor 10 Uhr veröffentlicht.


Sowohl der Verdächtige als auch das Opfer werden als im Auto befindlich gemeldet. Beide werden nach Bridgeport zurückgebracht.

Früher gab es Berichte, dass eine Frau aus der Orchard Street von ihren Kindern in ein Auto gebracht und nach häuslichen Streitigkeiten vertrieben wurde.

Zeugen gaben den Namen des Verdächtigen an, und es wurde ein Bulletin "All Points" herausgegeben.

Die Staatspolizei erkannte das Auto am Turnpike und verfolgte es, bevor sie es anhielt. Die Polizei von Bridgeport wurde an die Haltestelle geschickt.

Früher vermutete die örtliche Polizei, dass das Auto möglicherweise nach West Haven gefahren wurde und auch Informationen in Ansonia enthalten waren. Beide Abteilungen wurden kontaktiert.


Ansonia Police Lt. Patrick Lynch bestätigte, dass die Bridgeport Police seine Abteilung kontaktierte, um nach einem Auto zu suchen. Offiziere wurden beauftragt, im Ansonia-Teil der Untersuchung zu helfen.

Derzeit sind keine weiteren Informationen verfügbar.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.