Home Welt Chinas Importe aus den USA stürzen im Juni im Zuge des Zollkriegs...

Chinas Importe aus den USA stürzen im Juni im Zuge des Zollkriegs um 31%

PEKING – Chinas Handel mit den Vereinigten Staaten ist letzten Monat gefallen, als ein Zollkrieg die Exporteure auf beiden Seiten des Pazifischen Ozeans in Mitleidenschaft gezogen hat.

Und es ist kein Nachlassen in Sicht: Die Spannungen zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt nehmen weiter zu, obwohl Präsident Donald Trump und sein chinesischer Amtskollege Xi Jinping vor zwei Wochen einen Waffenstillstand forderten.

Die Daten vom Freitag zeigten, dass die Feindseligkeiten einen Tribut fordern.

Die chinesischen Importe von US-amerikanischen Waren gingen gegenüber dem Vorjahr um 31,4% auf 9,4 Mrd. USD zurück, während die Exporte auf den amerikanischen Markt laut chinesischen Zolldaten um 7,8% auf 39,3 Mrd. USD zurückgingen. Chinas Handelsüberschuss mit den Vereinigten Staaten stieg um 3% auf 29,9 Mrd. USD.

Die beiden Länder streiten um US-Vorwürfe, dass China räuberische Taktiken anwendet – einschließlich des Diebstahls von Geschäftsgeheimnissen und des Zwingens ausländischer Firmen zur Übergabe von Technologie -, um die amerikanische technologische Dominanz zu bekämpfen.

Die USA haben Einfuhrzölle in Höhe von 250 Milliarden US-Dollar für chinesische Einfuhren verhängt. Gegen US-Produkte in Höhe von 110 Milliarden US-Dollar wurden Vergeltungsmaßnahmen gegen Peking verhängt. China wies die Importeure auch an, Lieferanten zu finden, die nicht in den USA ansässig sind.

Der Streit wird nicht leicht zu lösen sein. Das Misstrauen zwischen Washington und Peking ist groß. Und eine substanzielle Lösung würde wahrscheinlich erfordern, dass China seine Ambitionen zurücknimmt, um weltweit führend bei fortschrittlichen Technologien wie künstlicher Intelligenz und Elektroautos zu werden.

Gesandte sprachen am Dienstag bei ihrem ersten Kontakt per Telefon, seit Trump und Xi sich letzten Monat in Japan getroffen hatten, teilte das chinesische Handelsministerium mit. Es gab keine Details oder ein Datum für weitere Kontakte.

"Unsere Basis bleibt, dass die Handelsgespräche in Kürze wieder zusammenbrechen werden", sagte Julian Evans-Pritchard von Capital Economics in einem Bericht.

Die Handelsschwäche hat den Druck auf die Regierung von Xi verstärkt, das Wirtschaftswachstum zu stützen und politisch gefährliche Arbeitsplatzverluste zu vermeiden.

Der Waffenstillstand von Trump-Xi beruhigte die nervösen Finanzmärkte. Der Waffenstillstand ist jedoch unter Druck: Jede Seite hat sich beschwert, dass die andere Seite den Verpflichtungen, die sie eingegangen waren, nicht nachkommt, als sich die Staats- und Regierungschefs am 29. Juni auf dem Gipfeltreffen der Gruppe der 20 in Osaka, Japan, trafen.

Der Vorsitzende von Huawei sagte am Freitag, dass sein Unternehmen noch keinen Nutzen aus dem Versprechen von Trump ziehen muss, die Verkaufsbeschränkungen für Komponenten an den chinesischen Technologieriesen zu lockern, der im Mai auf die schwarze Liste der US-amerikanischen Sicherheit gesetzt wurde.

"Bisher haben wir keine spürbaren Veränderungen gesehen", sagte Vorsitzender Liang Hua zu einer Pressekonferenz.

Liangs Beschwerde kam einen Tag, nachdem Trump Peking beschuldigt hatte, "uns im Stich gelassen zu haben", indem er nicht umgehend mehr US-amerikanische landwirtschaftliche Produkte gekauft hatte.

"Sie haben nicht die landwirtschaftlichen Produkte von unseren großen Bauern gekauft, die sie versprochen hatten", sagte der Präsident auf Twitter. "Hoffentlich fangen sie bald an."

Trumps Aussage "hob hervor, wie mehr Geschwindigkeitsstöße auf der Straße bleiben können", sagte Craig Orlam von OANDA in einem Bericht. "Während ein Deal in diesem Jahr für beide Seiten Sinn macht, ist er keineswegs garantiert und könnte noch viel mehr Probleme bereiten."

___

Der AP Economics-Autor Paul Wiseman aus Washington hat zu dieser Geschichte beigetragen.

Copyright 2019 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weitergegeben werden.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Didi Gregorius tobt mit fünf Hits und sieben RBI im Extra-Inning-Slugfest gegen die Minnesota Twins

German hat alle drei Homer auf seinem Curveball aufgegeben, für die er am Dienstagabend keine Pause hatte. Er hat fünf Homer in seinen...

Schnellerlös durch geschlechtsspezifischen Fotofilter

Die Aktien der Snapchat-Muttergesellschaft Snap Inc. stiegen am Dienstag im erweiterten Handel um mehr als 10 Prozent - auch dank eines viralen Gesichtsfilters, der...

Engel werfen mit der Kupplung auf den Teller, um Dodgers abzuhalten

Bevor sein Verein das Team Dienstagabend im Dodger Stadium von der Autobahn aus konfrontierte, wurde Dodgers Manager Dave Roberts gebeten, zu erklären, wie sich...

Proteste in Hongkong: China beschuldigt "schwarze Hände" der USA für Unruhen | Weltnachrichten

Peking hat die "schwarzen Hände" der USA für die politischen Unruhen in Hongkong verantwortlich gemacht und den USA geraten, daran zu erinnern, dass "Hongkong...

Mueller-Zeugnis: Sonderberater steht Kongress für zwei Blockbuster-Anhörungen gegenüber

Nach wochenlangen Verhandlungen, Drehungen und Wendungen von Müllers Auftreten und zwei Vorladungen wird der frühere Sonderbeauftragte um 8.30 Uhr vor dem Justizausschuss des Hauses...