Welt

Denver Broncos Roster 2018: Breiter Empfänger Courtland Sutton

Denver Broncos Roster 2018: Breiter Empfänger Courtland Sutton

Der Hype-Zug für Courtland Sutton ist fast voll ausgelastet.

Und es macht verdammt Spaß zuzusehen.

Während der ersten fünf Tage des Denver Broncos Trainingslagers war der Rookie Wide Receiver einer der herausragenden Spieler. Als Anfänger. Er war konstant und positionierte sich als potenzieller Star für dieses Team.

Will Sutton setzt diesen Trend durch die zweite Woche des Trainingslagers und in das erste Vorsaisonspiel fort oder wird es fallen?

Name: Courtland Sutton
Position: Breiter Empfänger
Höhe: 6'3 "
Gewicht: 218
Alter: 22
Erfahrung: Anfänger
Hochschule: Südlicher Methodist

Das gute

Sutton ist bereits eine Waffe in der roten Zone für Case Keenum geworden. Sutton hat die tödliche Kombination aus Größe (6-Fuß-3) und starken Händen, und er nutzt beide zu seinem Vorteil. Das ist ein großer Grund für den Hype. Die meisten Fänge, die er gemacht hat, sind in der Endzone angekommen. Für eine Offensive, die in den letzten beiden Spielzeiten nur mühsam Touchdowns erzielt hat, ist dies eines der positivsten Zeichen im Camp.

Dass Keenum und Sutton so früh eine Beziehung haben, ist ebenfalls positiv. Die Chemie nach fünf Tagen sollte sich weiter entwickeln, während sich das Camp entfaltet und sie spielen im ersten Vorsaisonspiel.

Als Adam Malnati und ich über den letzten MHR Radio Podcast sprachen, was Sutton als Anfänger so früh macht, sollte Fans begeistern. Aber auch, wie er es macht. Wie Domata Peko am Mittwoch sagte, erinnert Sutton ihn an Cincinnati Bengals Empfänger A.J. Grün. Hohes Lob, und wenn Sutton irgendwo in der Nähe von Green ist … Fans sollten das Prickeln bekommen.

Ich werde nicht so weit gehen, aber es ist aufregend; vor allem, wenn man bedenkt, wie viel Denver in der roten Zone gekämpft hat. Der Schlüssel ist jetzt, um sicherzustellen, dass dies kein Blitz am Himmel ist.

Das Schlechte

Es ist schwierig, irgendetwas "Schlechtes" per se zu finden, aber bis Sutton dies zu einem Spiel und der regulären Saison trägt, ist die Skepsis in Suton gerechtfertigt. Wir haben einen Hype für Broncos-Empfänger gesehen, nur um zu sehen, dass er abstürzt. Der erste Name, der mir in den Sinn kommt, ist Darius Watts. Ein Fan in den sozialen Medien gab mir einen noch dunkleren Namen: Adrian Madise.

Was NFL-Karrieren ausmacht oder bricht, ist Konstanz, und Sutton wird diesen anfänglichen Funken tragen müssen. Er kann sich wegen diesem frühen Erfolg nicht wohl fühlen oder selbstgefällig sein. Sutton muss weiter arbeiten und danach streben, noch besser zu werden. Er muss die Fehler, die er macht, korrigieren und das ganze Konzept lernen, anstatt nur eine Position einzunehmen.

Das Positive ist, dass Sutton weiterhin hart arbeitet und sich nicht "absetzt". Das zeigt, dass er die richtige Einstellung und Einstellung hat. Das ist kein Garant für Erfolg, aber es zeigt, warum er in der Lage war, den Weg zu weisen, den er hat und warum er ihn zum Stillstand bringen konnte.

"Ich weiß, dass wir so aufgeregt waren, ihn zu bekommen", sagte der offensive Koordinator Bill Musgrave den Medien am Mittwoch. "Wir waren nur erstaunt, dass er da war, als wir an der Reihe waren, und wir hoffen auf große Dinge von ihm. Er wird jung sein und ich weiß, dass er sich verbessern wird. Er ist definitiv noch jung, aber es macht Spaß, mit jungen Leuten zu arbeiten, die diesen Antrieb und Wunsch haben wie er. "

Zitierfähig

Broncos Empfänger Emmanuel Sanders:

"Ich sag dir was, wir haben ein paar gute Anfänger. Wir haben ein paar gute Anfänger. Ich war gerade da drüben bei meiner Familie und Courtland rannte einfach rüber und sagte: "Hey, ich werde deinen Helm nehmen." Und das brauchen wir. Das ist die Art von Rookies, die ich gewohnt bin. Das ist die Art von Rookies, die ihre Rolle verstehen, und das wird zu Gewinnen führen, denn wenn wir Rookies haben, die keine Rookies sein wollen, ist es schwer. Wenn wir diese Mentalität haben, diese Art von Mentalität, "Hey, ich werde ein Neuling sein, aber ich werde immer noch rausgehen und dazu beitragen, dass ich Theaterstücke mache." Ich mag das und diese Typen sind sehr aufgeschlossen. Wir geben und wir beide erhalten Informationen. So weit, ist es gut."

2018 Status

Nur die Zeit wird zeigen, ob der Hype für Sutton hält, und die Skepsis ist gerechtfertigt, bis es passiert. Wenn das der Fall ist, wird es die Broncos-Offensive nur viel besser machen und damit auch das Team.

Durch die ersten fünf Übungen des Trainingslagers war Sutton beeindruckend und es machte verdammt viel Spaß ihn zu beobachten.

Der MHR Radio Podcast ist jetzt an iTunes, Google Play, Spotify, Stitcher und Einschalten. Bitte abonnieren Sie das, das zu Ihnen passt, und bewerten Sie, was Sie hören.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.