Home Welt Der Mann, der von der Polizei getötet wurde, versuchte, sich zu trennen...

Der Mann, der von der Polizei getötet wurde, versuchte, sich zu trennen Kampf, sagen Berichte

Ein Mann, der am Freitagabend vor einer Sportbar an der Campus-Polizei der Portland State University erschossen wurde, war ein Veteran der US Navy und Vater von drei Kindern, die versuchten, einen Kampf zu beenden, hieß es.

Jason E. Washington, 45, ein US-Postangestellter aus Portland, Oregon, war ein lizensierter Waffenbesitzer mit einer verdeckten Trageerlaubnis, Oregon Public Broadcasting berichtet .

Aber Washingtons Waffe fiel, als er in einen Kampf eingriff, der in der Bar begann, die nach draußen verlegt wurde, sagten Zeugen OPB.

Der Kampf begann Berichten zufolge über einen Rassenschwindel.

Handy Aufnahmen zeigen eine Waffe, die mitten im Handgemenge von Washington wegrutscht. Man hört mehrmals Offiziere rufen, “Drop the gun!”, Bevor sie ihre Waffen abfeuern.

Zeugenaussagen unterschieden sich hinsichtlich der Entwicklung der Szene.

Keyaira Smith, die die Begegnung gefilmt hatte, sagte gegenüber OPB, dass Washington “versuche, ein guter Samariter zu sein”.

“Die Waffe ist aus dem Holster gefallen, als er gefallen war, und ich denke, dass er versucht haben könnte, sie zu holen”, sagte Smith und fügte hinzu, dass die Offiziere zu feuern begannen, sobald sie die Waffe sahen.

“Die Waffe ist aus dem Holster gefallen, als er gefallen war, und ich denke, dass er versucht haben könnte, es zu holen.”

– Keyaira Smith, Zeugin

“Es gab absolut kein Zögern”, sagte sie.

Aber Donald Dietz, 25, ein Angestellter an der Sportbar, behauptete, dass die Offiziere Washington zuerst warnten.

“Sie warnten ihn mehrmals davor, dafür zu greifen, aber er hat es getan”, sagte Dietz. “Die Leute denken, sie waren übereifrig, aber sie mussten es tun.”

Die zwei ansprechenden Polizeibeamten des Campus wurden als Shawn McKenzie und James Dewey identifiziert. Beide Männer wurden im Jahr 2016 zu vereidigten Offizieren, zwei Jahre nachdem die Portland State University damit begonnen hatte, der Polizei zu erlauben, Schusswaffen zu tragen.

Die Beamten haben bezahlten Verwaltungsurlaub erhalten, das Oregonian berichtete . Die Portland State University veröffentlichte eine Erklärung, dass sie vorerst keine weiteren Informationen veröffentlichen werde.

Mehrere Agenturen untersuchen das tödliche Schießen.

Bradford Betz ist ein Redakteur für Fox News. Folge ihm auf Twitter @bradford_betz.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Wir stellen vor: Das Omega Speedmaster Professional Moonwatch Caliber 321 Platinum

Anfang dieses Jahres gab Omega bekannt, dass viele von uns (in einigen Fällen seit Jahrzehnten) gehofft hatten, dass nach einer Pause von fünf Jahrzehnten...

Mildes Jahr für Zecken, aber Lyme-Borreliose weiterhin weit verbreitet | Nachrichten, Sport, Jobs

Im Allgemeinen haben erwachsene schwarzbeinige Zecken ungefähr die Größe eines Sesamsamens und nymphe Zecken ungefähr die Größe eines Mohns. KINGSFORD - Eine gute...

Finden Sie 12 Leichen und Säcke mit menschlichen Überresten in einem Haus in Mexiko Univision News Kriminalität

Mexikanische Behörden Sie fanden 12 Leichen und 11 Säcke mit menschlichen Überresten auf der Terrasse eines Hauses in der Gemeinde Tonalá im Bundesstaat...

Warum der Hunger in Lateinamerika nicht (mehr) verringert wird | International

In der heutigen Welt gibt es weniger hungrige Menschen als vor zwanzig Jahren, aber nicht 2015: Seitdem ist der Prozentsatz der unterernährten Menschen auf...

So verhindern Sie das letzte "Hacken" von Dateien auf WhatsApp und Telegramm

Sonntag, 21 Juli 2019 - 02.01 Screenshots der Optionen, die deaktiviert werden müssen, um Probleme zu vermeiden. Der letzte Bericht der Referat für Innovation, Technologiemanagement und Mobilität von der Generalsekretär für...