Home Welt Die Florida-Mutter und ihr Ex-Mann "pimped out" aus dem Alter von DREI...

Die Florida-Mutter und ihr Ex-Mann "pimped out" aus dem Alter von DREI für 13 Jahre für Drogen

Die Florida-Mutter und ihr Ex-Mann "pimped out" -Mädchen aus dem Alter von DREI für 13 Jahre als Gegenleistung für Drogen, Miete und Altmetall – und würden sie schlagen, wenn sie sich jemals weigerte

  • Die 37-jährige Celeste Chambers aus Tallahassee wurde zusammen mit ihrem früheren Partner Kevin Wyatt für mehr als 13 Jahre des Kinderhandels verurteilt
  • Beweise hörten, wie das Opfer gewarnt wurde: "Sie sollen nicht darüber reden"
  • Das Kind wurde durch die Tortur traumatisiert und konnte nachts nicht schlafen
  • Chambers steht vor dem Rest ihres Lebens im Gefängnis

Lauren Fruen für Dailymail.com

Eine Mutter aus Florida wurde für schuldig befunden, ein kleines Mädchen im Alter von nur drei Jahren als Gegenleistung für Drogen, Rente und Altmetall "pimpen" zu müssen.

Die 37-jährige Celeste Chambers wurde zusammen mit ihrem ehemaligen Partner für mehr als 13 Jahre des Menschenhandels verurteilt, nachdem sie den Jugendlichen "erwachsenen Männern wegen sexueller Aktivität gegen Drogen" angeboten hatte.

Ihr ehemaliger Ehemann Kevin Wyatt, 49, bekannte sich im vergangenen Jahr in Gadsden County der Anklage wegen Kindesmissbrauchs.

Chambers aus Tallahassee, die den Rest ihres Lebens im Gefängnis verbringen muss, soll den Jungen geschlagen haben, falls sie sich jemals weigerte.

Celeste Chambers, 37, wurde für mehr als 13 Jahre des Kinderhandels verurteilt

Celeste Chambers, 37, wurde für mehr als 13 Jahre des Kinderhandels verurteilt

Kevin Wyatt, 49, bekannte sich im letzten Jahr in Gadsden County schuldig wegen Kindesmissbrauchs.

Kevin Wyatt, 49, bekannte sich im letzten Jahr in Gadsden County schuldig wegen Kindesmissbrauchs.

Der 36-jährige Celeste Chambers und der 49-jährige Kevin Wyatt wurden beschuldigt, zwischen Februar 2003 und März 2016 dreizehn Jahre lang Sex mit dem Kind gegen Drogen gehandelt zu haben

Harrowing Beweise hörten, wie das Opfer mindestens zweimal in der Woche "herausgebissen" wurde und von Chambers gewarnt wurde: "Sie dürfen nicht darüber reden".

Sie sagte, dass sie gezwungen war, sexuelle Handlungen für Chambers durchzuführen, um Drogen zu bekommen, Metallschrott zu bekommen und zu mieten.

Das Kind soll durch die Tortur so traumatisiert worden sein, dass es nachts nicht schlafen konnte.

Und als sie mit Sozialarbeitern sprach, hatte sie zu viel Angst, um über den Missbrauch zu sprechen, falls sie in Schwierigkeiten geraten würde.

Aus den Gerichtsakten geht hervor, dass das Kind von 2003 bis 2016 „erwachsenen Männern für sexuelle Aktivitäten gegen Drogen angeboten wurde, die absichtlich körperliche oder psychische Verletzungen verursachten“.

Chambers wurde im Oktober letzten Jahres festgenommen, nachdem mehrere Ermittlungen gegen Menschenhandel im März 2016 eingeleitet worden waren.

Chambers und ihr Freund Kevin Wyatt (49), der während seiner Festnahme im Bild dargestellt wurde, wurden beschuldigt, Sex mit dem Kind gegen Drogen, Rente und Altmetall getauscht zu haben

Chambers und ihr Freund Kevin Wyatt (49), der während seiner Festnahme im Bild dargestellt wurde, wurden beschuldigt, Sex mit dem Kind gegen Drogen, Rente und Altmetall getauscht zu haben

Chambers und ihr Freund Kevin Wyatt (49), der während seiner Festnahme im Bild dargestellt wurde, wurden beschuldigt, Sex mit dem Kind gegen Drogen, Rente und Altmetall getauscht zu haben

Chambers aus Tallahassee, der Linke, steht vor dem Rest ihres Lebens im Gefängnis

Chambers aus Tallahassee, der Linke, steht vor dem Rest ihres Lebens im Gefängnis

Wyatt hätte das Opfer Berichten zufolge geschlagen, wenn sie sich weigere, sexuelle Handlungen vorzunehmen

Wyatt hätte das Opfer Berichten zufolge geschlagen, wenn sie sich weigere, sexuelle Handlungen vorzunehmen

Chambers aus Tallahassee, der Linke, steht vor dem Rest ihres Lebens im Gefängnis. Wyatt, richtig, würde das Opfer Berichten zufolge geschlagen, wenn sie sich weigerte, sexuelle Handlungen vorzunehmen

Wyatt wurde auf einem Hausboot vor Floridas East River in der Nähe von Tallahassee versteckt

Wyatt wurde auf einem Hausboot vor Floridas East River in der Nähe von Tallahassee versteckt

Wyatt wurde auf einem Hausboot vor Floridas East River in der Nähe von Tallahassee versteckt

Eine Jury verurteilte sie aus einem Grafen der kapitalen Sexualbatterie, aus zwei Grausamkeiten und Lascivious-Batterien, je einer aus Grausamkeit und Lascivious-Belästigung, Leichtsinn und Lascivious-Verhalten, Kindesmissbrauch und Menschenhandel.

Sie wurde ebenfalls wegen Batterie verurteilt und wird am Montag verurteilt, wenn das jetzt 15-jährige Opfer eine Aussage über die Auswirkungen des Opfers geben wird.

Die stellvertretende Staatsanwaltschaft Anna Norris sagte: „Dieses Kind hat ein ganzes Leben lang einen Alptraum erlebt und sie wurde Opfer des Menschenhandels. Es ist gut zu sehen, dass die Menschen verstehen, dass Menschenhandel nicht das ist, was wir in den Filmen sehen. '

Werbung

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Frauen-Weltmeisterschaft im Fernsehen: Niederlande und Kanada stehen an erster Stelle

Das Summen: Neuseeland spielt in seiner fünften Frauen-Weltmeisterschaft und sucht noch nach seinem ersten Sieg. In Frankreich ist es auch auf der Suche...

Was läuft am Donnerstag im Fernsehen: 'Reef Break' auf ABC

SERIE iZombie Liv und Ravi (Rose McIver, Rahul Kohli) untersuchen den Tod eines Autoverkäufers, den sie in dieser neuen Episode jeweils wegen seines Wettbewerbsverhaltens...

Der Iran sagt, er sei "vollständig bereit für den Krieg", nachdem der US-Beamte bestätigt hat, dass er die amerikanische Drohne abgeschossen hat

Bei einer großen Provokation schoss der Iran eine unbewaffnete und unbemannte MQ-4C-Triton-Drohne der US-Marine ab, während sie am Donnerstag im internationalen Luftraum über der...

Der Vergewaltiger John Worboys aus dem schwarzen Taxi gibt zu, 4 Frauen unter Drogen gesetzt zu haben, um sie sexuell anzugreifen

John Worboys, der Vergewaltiger des schwarzen Taxis, hat zugegeben, vier weitere Frauen unter Drogen gesetzt zu haben, um sie sexuell zu missbrauchen. Der 62-Jährige,...