Wahlen in der Ukraine .


0

Die KEK der Ukraine zählte 99% der Protokolle der Präsidentschaftswahlen

Fast doppelt so viele Bürger stimmten für den Schausteller Vladimir Zelensky als für den derzeitigen Staatschef Petro Poroshenko

Foto: RIA-Nachrichten

Die Zentrale Wahlkommission der Ukraine verarbeitete bei den Präsidentschaftswahlen 99,02% der Protokolle. Wie erwartet nach der ersten Zählung kommen der Schauspieler Vladimir Zelensky und der derzeitige Staatschef Petro Poroshenko in die zweite Runde, die sich aus den CEC-Daten ergibt.

Zelensky erzielte 30,23%, Poroschenko – 15,92%, an dritter Stelle der Anführer von "Batkivschyna" Julia Timoschenko – 13,39%.

Die Abstimmung fand am 31. März statt, im Bulletin wurden 39 Kandidaten vorgestellt. Da keiner von ihnen mehr als 50% der Wähler unterstützt hat, gehen die beiden Kandidaten mit der höchsten Stimmenzahl in die zweite Runde.



Wie die Ukrainer abgestimmt haben: Gewinner und Beteiligung an drei Infografiken




Am Nachmittag des 1. April lud die National Public TV- und Radio Company der Ukraine Poroschenko zu Fernsehdebatten ein. Laut der Gesetzgebung finden sie am letzten Freitag vor der erneuten Abstimmung statt, die Debatte dauert mindestens 60 Minuten. Wenn einer der Kandidaten die Teilnahme ablehnt, wird er die ganze Zeit einem Wettbewerber zur Verfügung stellen.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.