BLYTHEVILLE, Arche. – Die Polizei veröffentlichte neue Informationen und Bodycam-Aufnahmen von einem tödlichen Offizier, der in Arkansas erschossen wurde.

Das neue Video zeigte die Momente vor dem tödlichen Shooting in Blytheville im April.

URSPRÜNGLICHE GESCHICHTE: Verdächtiger nach 'Rauferei' mit dem Offizier in Arkansas erschossen

Marzues Scott, 35, wurde am 7. April vor dem Deerfield Inn erschossen und getötet. Und jetzt bereitet sich der Offizier, der an der Schießerei beteiligt war – Leann Norman – vor, um seinen Job wieder aufzunehmen.

Norman war nur 10 Monate vor dem Vorfall auf der Truppe.

In den von der Polizei in Blytheville bereitgestellten Bodycam-Aufnahmen wird Norman verbal gewarnt, mehrmals im Motel anzuhalten, bevor er erschossen wurde.

Sie drohte, einen Taser gegen ihn zu verwenden, falls er sich nicht daran hielt. Scott war zu dieser Zeit nicht bewaffnet.


Laden Sie die FOX13 Memphis-App herunter, um Benachrichtigungen über aktuelle Nachrichten in Ihrer Nähe zu erhalten.

KLICKE HIER ZUM HERUNTERLADEN


Trendgeschichten:


„Geh zu meinem Auto, komm schon. Holen Sie sich jetzt zurück! “Norman ist auf der Aufnahme zu hören. "Komm zurück!"

Chief Ross Thompson sagte jedoch, dass Norman keinen Taser hatte, als die Schießerei stattfand.

Nach der Schießerei hörte Norman, dass Scott sie geschlagen hatte und sie fiel. Deshalb gab sie an, zwei Schüsse auf ihn abgefeuert zu haben.

Scott wurde kurz vor der Konfrontation mit dem Offizier wegen eines Angriffs auf einen Mitarbeiter von Dodge's Chicken gesucht.

"Herr. Scott hat nie mit jemandem gesprochen. Bei den Begegnungen mit Officer Norman und dem Mitarbeiter des Ladens hat er nie ein Wort gesprochen “, sagte Thompson.

Norman war bis zum Abschluss der Ermittlungen von der Arbeit, könnte aber bald wieder da sein.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.