Welt

Die Polizei von Phoenix holt Zustimmung ein, 95.000 US-Dollar für Lautsprecher mit großer Reichweite

Die Polizei von Phoenix holt Zustimmung ein, 95.000 US-Dollar für Lautsprecher mit großer Reichweite

Eine montierte Version des LRAD 500X. (LRAD Foto)

PHOENIX – Die Polizei in Phoenix wird weitreichende Hagelgeräte einsetzen, von denen sie sagten, dass sie sie in Notfallsituationen bei der Kontrolle der Menschenmenge und bei Anweisungen unterstützen werden.

Der Stadtrat genehmigte Ausgaben von 95.000 USD für zwei LRAD-500X-Systeme. Die Lautsprecher werden nicht auf Menschenmengen verwendet, bis die Offiziere in ihrer Verwendung geschult sind, teilte die Polizei mit.

Es wird Richtlinien und eine schriftliche Richtlinie geben, in der festgelegt wird, wann, wie und von wem die Instrumente verwendet werden können.

Die Referenten werden "die Möglichkeit geben, klare und präzise Botschaften an Personengruppen zu geben, wann immer wir es für notwendig halten, mit ihnen zu kommunizieren", sagt Sgt. Mercedes Fortune erzählte KTAR News 92.3 FM am Freitag.

„Es könnte während eines kritischen Vorfalls sein. Monsune, manchmal gibt es einen Bereich, der evakuiert werden muss. Das ist es, was wir bei großen Menschenmengen auch verwenden wollen. "

Einige in der Gemeinde waren besorgt, dass die Geräte mit Waffen bewaffnet werden könnten. Dies wurde auf der Ratstagung am Dienstag gesagt.

"Absolut nicht", sagte Fortune.

Die Abteilung hat bereits eine kleinere Version des Geräts, sagte sie.

Laut der LRAD-Website verwenden die Armee und die Marine das System des Unternehmens für „kleine Schiffe und Fahrzeuge“, und es ist bis zu einer Entfernung von 2.200 Metern effektiv.

Das Nationale Institut für Taubheit und andere Kommunikationsstörungen des US-Gesundheitsministeriums sagte, dass die Belastung durch Geräusche bei oder über 85 Dezibel die Ohren schädigen kann, wenn auch nicht unbedingt dauerhaft. Sirenen durchschnittlich 120 Dezibel.

Fortune sagte, dass ein Offizier vor der Verwendung des Systems sicherstellen muss, dass er oder sie sich in sicherem Abstand von der Menschenmenge oder Person befindet, um sicherzustellen, dass die Hörstärke nicht zu einem langfristigen Hörverlust führt.

KTAR News 92.3 Ashley Flood und die Associated Press von FM haben zu diesem Bericht beigetragen.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.