RIYADH (Reuters) – Saudische Beamte bezeichneten Frauen in Saudi-Arabien als „historisch“ neue Rechte, die ihr stark kritisiertes Vormundschaftssystem weiter zerstören, doch männliche Verwandte könnten immer noch Wege finden, diese Freiheiten zu vereiteln.

Eine saudische Frau verlässt den Bahnhof Dammam in Dammam, Saudi-Arabien, am 5. August 2019. REUTERS / Hamad I Mohammed

Tausende saudische Frauen nutzten die sozialen Medien, um am Freitag königliche Dekrete zu feiern, die es Frauen über 21 Jahren ermöglichen, ab Ende August ohne Erlaubnis zu reisen. Frauen haben nun auch das Recht, Geburten, Ehen und Scheidungen zu registrieren, offizielle Familienunterlagen auszustellen und Minderjährige zu beschützen.

Experten sagen jedoch, dass männliche Verwandte Frauen immer noch behindern können, wenn sie sich ihren Wünschen widersetzen, und zwar auf legalen Wegen oder auf informellen Wegen im ultra-konservativen Königreich, wo es einige Zeit dauern wird, um ihre Ansichten über Geschlecht und soziale Gepflogenheiten zu ändern.

"Wir brauchen die Durchsetzung dieser Gesetze und die Einrichtung von Meldemechanismen, wenn diese Richtlinien nicht eingehalten werden, sowie Überwachungsorganisationen", sagte Hala al-Dosari, eine saudische Expertin für Frauenrechte in den USA.

Männliche Wächter können immer noch Fälle von Ungehorsam und Abwesenheit von zu Hause gegen Frauen einreichen, sagte Dosari. Die Regierung erkennt Ungehorsam als Verbrechen an.

"Diese beiden Fälle, die mit Inhaftierung und Prügelstrafe geahndet werden, stehen stellvertretend für die umfassendere rechtliche Kontrolle der Autonomie von Frauen durch Männer, die noch abgebaut werden müssen", fügte sie hinzu.

Es sei besonders wichtig zu sehen, wie saudische Gerichte mit den Herausforderungen männlicher Vormundschaft umgehen, sagte Tamara Wittes, Senior Fellow an der Brookings Institution.

Riad hat lange internationale Zensur über das Vormundschaftssystem ausgehalten, das jeder Frau einen männlichen Verwandten zuweist – einen Vater, einen Bruder, einen Ehemann oder einen Sohn -, dessen Zustimmung für verschiedene wichtige Entscheidungen im Laufe des Lebens einer Frau erforderlich war.

Ohne ein kodifiziertes Rechtssystem, das zu den Texten der Scharia oder dem islamischen Recht passt, haben die saudische Polizei und Justiz bei der Durchsetzung von Verboten gegen Frauen seit langem die sozialen Gepflogenheiten angeführt.

Einige Aspekte des Vormundschaftssystems bleiben intakt, einschließlich der Erlaubnis zur Eheschließung, die in vielen Golfstaaten für muslimische Ehen gesetzlich vorgeschrieben ist.

Einige saudische Frauen haben immer noch Zweifel.

"Unsere Kultur und Erziehung werden uns daran hindern, ohne die Zustimmung unserer Erziehungsberechtigten zu reisen, auch wenn es unser Recht ist", sagte Bodoor, der sich weigerte, ihren Nachnamen anzugeben, gegenüber Reuters und fuhr mit ihrer Mutter durch die Hauptstadt, nachdem ein Fahrverbot für Frauen aufgehoben worden war vergangenes Jahr.

REPRESSION UND REFORM

Riads neue Gesandte in den Vereinigten Staaten und in Großbritannien begrüßten die Dekrete als Zeichen des Reformwillens des Königreichs, nachdem die Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi durch saudische Agenten im letzten Jahr zu einem Aufschrei und zu angespannten Beziehungen geführt hatte Westliche Verbündete.

Prinzessin Reema Bint Bandar, Botschafterin in Washington, twitterte, dies sei "Geschichte in der Entstehung".

"Dies mag wie ein kleiner Schritt erscheinen, aber es ist dennoch transformativ für saudische Frauen", sagte Prinz Khaled bin Bandar in einer Erklärung der Botschaft in London.

De-facto-Herrscher Kronprinz Mohammed bin Salman wurde im Ausland und zu Hause gelobt, nachdem er 2017 an die Macht gekommen war, weil er soziale Beschränkungen gelockert und die Wirtschaft geöffnet hatte. Er leitete die Polizei für religiöse Moral, erlaubte öffentliche Konzerte und Kinos und erleichterte die Beschränkung der Geschlechtermischung.

Sein Image wurde jedoch durch Khashoggis Ermordung und die Inhaftierung und mutmaßliche Folter von fast einem Dutzend Frauenrechtlerinnen getrübt, die im vergangenen Jahr kurz vor und nach der Aufhebung des Fahrverbots festgenommen worden waren. Er hat auch Dutzende von Geistlichen verhaftet, um Dissens zu bekämpfen.

Human Rights Watch und Amnesty International sagten, längst überfällige Reformen seien ein bittersüßer Sieg, da Frauen, die sich für sie einsetzten, inhaftiert bleiben oder unfairen Gerichtsverfahren gegenüberstehen. Saudische Beamte bestreiten die Anschuldigungen, einschließlich der Folter.

Es wurden nur wenige Anklagen öffentlich gemacht, aber diejenigen gegen mindestens einige der Aktivisten beziehen sich auf Kontakte mit ausländischen Journalisten, Diplomaten und Menschenrechtsgruppen.

„Repression und Reform gehen in Saudi-Arabien Hand in Hand. Weibliche Aktivistinnen stellen eine große Bedrohung für die Herrschaft seines (Fürsten) dar, sie sprechen die Sprache der Rechte “, sagte Madawi al-Rasheed, Gastprofessorin am Middle East Centre der London School of Economics.

"Der Kronprinz möchte den ganzen Kredit in Anspruch nehmen, er präsentiert diese Reformen als Geschenk an die saudischen Bürger, nicht als ihre Rechte", sagte sie und fügte hinzu, dass die Behörden sicherstellen müssen, dass neue Vorschriften später nicht aufgehoben oder aufgegeben werden.

Diashow (5 Bilder)

Im Gegensatz zur großen Berichterstattung der Medien über die Aufhebung des Fahrverbots gaben weder das Staatsfernsehen noch die Nachrichtenagentur die im Amtsblatt veröffentlichten Dekrete vom Freitag bekannt.

Ein Mitglied des beratenden Shura-Rates des Königreichs, Hoda al-Helaissi, sagte, es werde wahrscheinlich Widerstand von einigen geben.

"Aber wie alle Veränderungen und Reformen, die im Königreich stattgefunden haben, wird auch dies eine Selbstverständlichkeit sein", sagte sie.

Berichterstattung von Marwa Rashad und Stephen Kalin; Schnitt von Lisa Barrington, Ghaida Ghantous und Andrew Cawthorne

Unsere Standards:Die Thomson Reuters Trust-Prinzipien.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.