MOSKAU, 12. Juni – RIA-Nachrichten. Die meisten Amerikaner bei den Wahlen 2020 würden den demokratischen Senator Bernie Sanders oder den ehemaligen US-Vizepräsidenten Joe Biden nach einer von Politico gemeinsam mit Morning Consult durchgeführten Umfrage lieber unterstützen als den derzeitigen Präsidenten Donald Trump.

Laut der Umfrage gaben 44% der Befragten an, dass sie Biden und nicht Trump eher unterstützen würden, wenn die Wahlen heute stattfinden würden. Zur gleichen Zeit für Trump in dieser Ausgabe ausgedrückt 33%.

Im Vergleich zu Trump und Sanders sprachen sich 42% der Befragten für Sanders aus, während 32% den derzeitigen Präsidenten unterstützten. Bei beiden Fragen konnte etwa ein Viertel der Befragten keine genaue Antwort geben.

Die verbleibenden Kandidaten in der Umfrage, darunter Senator Elizabeth Warren, Kamalu Harris, Corey Booker, Ex-Abgeordneter Beto O'Rourke und der Bürgermeister von South Bend in Indiana Pete Boutiquej, laut der Umfrage, Trump liegt um mehrere Prozent vor Punkte.

Die Umfrage wurde vom 7. bis 9. Juni 1991 unter den Befragten durchgeführt. Die Fehlerquote beträgt 2 Prozentpunkte.

Bisher haben mehr als zehn Politiker, darunter die Senatoren Bernie Sanders, Corey Booker, Amy Klobuchar, Elizabeth Warren und Kamala Harris, den Wunsch geäußert, sich für die Präsidentschaft der US-Demokratischen Partei zu bewerben.

Der derzeitige Präsident Donald Trump, der die Republikanische Partei vertritt, kündigte ebenfalls seine Absicht an, vor langer Zeit wiedergewählt zu werden.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.