Der Bürgermeister der Stadt, Vitali Klitschko, wurde daran erinnert, dass er selbst der erste war, der auf eine Fußgänger-Fahrrad-Brücke sprang, deren Glas zersprungen war, nachdem eine Gruppe von Menschen dort ein "aktives Springen" arrangiert hatte, berichteten Medien.

Klitschko untersuchte die rissige Glasbrücke und „überprüfte die Festigkeit der Glasscheibe durch Brechen einer Kante“, berichtet RIA Novosti.

Zur gleichen Zeit sagte einer der Anwesenden in Kiew:

„Vitali, warum bist du gestern gesprungen? Jetzt fingen alle an zu springen. "

Klichno sagte, dass "böse". Ihm zufolge "gibt es viele Missbraucher der Tatsache, dass positive Veränderungen in Kiew stattfinden."

Davor schlug er in sozialen Netzwerken vor, dass sie auf die Brücke geschossen haben könnten.

Zur gleichen Zeit war der Bürgermeister von Kiew zusammen mit seinem Bruder Vladimir der erste, der ein Beispiel für das „Springen“ gab, als er bei der Eröffnungsfeier am 25. Mai beschloss, zu zeigen, dass Glas haltbar und zuverlässig ist, wie REN TV berichtet auf "24".

Wie die ukrainischen Medien berichteten, ist die neue Brücke in Kiew nach dem „aktiven Springen“ geknackt.

Lesen Sie auch

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.